Warum wird Musik fast immer gleicher?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Weil in der Pop-Musik nunmal oft die gleichen oder ähnlichen Akkorde verwendet werden. Verkauft sich gut und bleibt im Ohr. Ausserdem geht das ganze sehr "leicht" nebenbei zu hören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Ja zuerstmal muss ich Glückwunsch aussprechen: Jemand hats bemerkt!

Also die Mainstream Popmusik dient ja eigentlich nicht dazu groß und lange erfolgreich durch stadien zu ziehen. Sondern um sie nebenbei hören zu können, viel mehr hat heutiger Pop auch net verdient. Und das Zeug dient auch eigentlich nur der Geldmacherei, weil so richtige neue Talente habich lange nicht gesehen. Im Moment fällt mir nur Adele ein. Die ne gute Stimme hat, aber ziemlich (meiner Meinung nach) besch****ne Musik macht. Siehe "Hello". Zurück zum Geld. Die heutige Musik wird von den ganzen Managern und Plattenfirmen regiert, und nicht von denen, die wirklich Musik machen. Die Plattenfirmen geben einfach nur das auf den Markt, was sich am besten verkauft, und nicht das was die Musiker wollen. Ein großer Unterschied zwischen Rock und Pop ist z.b., das Rock auf Alben und Tourneen setzt, im Gegenteil zu Popmusik,  die auf Singles und den dämlichen TVSendrr MTV setzt. Und das alles führt dazu dass Mainstream Pop einfach eintönig klingt.

Ein anderer Aspekt, durch den ich aufmerksam geworden durch die Verwendung des Wortes RnB. Wusstest du das die größten RnB Stars z.b. die Rolling Stones (in ihrer Anfangszeit) oder Aretha Franklin oder Ray Charles waren? Und weisst du wann das war? Das war in den 50ern! Und wusstest du das RnB übersetzt Rhythm and Blues heißt? Und jetz hör mal das Lied "Sweet home Chicago" von den Blues Brothers (dieses Lied ist nämlich RnB!) an und vergleichs mit nem Lied von Rihanna. Du merkst- Rihanna hat NICHTS mehr mit der eigentlichen RnB Musik zu tun. 

Damit habich etz wahrscheinlich zuviel beantwortet.... Wie dem auch sei, RocknRoll will never die, ich sag mal Good Bye!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiche zu der Pop Musik der 80/90er aus.
Das war noch richtige Musik.

Oder schau dir den Rock/Metal Bereich an.
da geht es zu 80% nicht um Kommerz, dann wird noch mit Liebe zur Musik komponiert, egal ob es was einspielt oder nicht, da werden fast nur CD & Vinyl gekauft & es gibt mindestens 30 Subgenres.

Die heutige Pop Musik ist echt ätzend und eintönig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind ohne hin fast immer die gleichen Akkord folgen und das verkauft sich nun mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man damit besser Geld verdient. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was einmal Geld gebracht hat, wird immer wieder wiederholt. Leider.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Downloade Spotify auf deinen Rechner, und durchstöber die Genres nach etwas dass dir gefällt, die kÜnstler sind nähmlich nicht nach klickzahen geordnet!

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil viele Leute noch nie richtige Musik gehört haben und dann denken das was heutzutage läuft wäre schön. Ich hör mir die meisten Lieder im Radio höchstens 2x an danach muss ich kotzen wenn sie wieder laufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alles Remixed von David Guetta und anderen DJs, keine eigenen Ideen mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, und nun weißt Du zumindest ein wenig, weshalb die Älteren am liebsten "Ihre Musik" aus den 70er oder 80er Jahren hören.

Da war noch richtig was los in Sachen Musik!

Was heute im Radio hoch und runter läuft, ist eigentlich nur lästige Unterbrechung der Werbung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil heutzutage jeder Depp mit genug Geld / Vitamin B zum "Star" wird und die Künstler, die wirklich talentiert haben bleiben dabei auf der Strecke. Beispiel: eine Nichtskönnerin von Paris Hilton, die als Resident im besten Club der Welt ihre nichtvorhandenen Tit*en gegen den Beat baumeln lässt.

Aber Gegenfrage: warum bekommen es immer weniger Leute hin einen fehlerfreien Satz zu schreiben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Almuric
07.06.2016, 07:11

"...Aber Gegenfrage: warum bekommen es immer weniger Leute hin einen fehlerfreien Satz zu schreiben?..."

Da wird das Wörtchen "Warum" aber groß geschrieben.^^

;-)

0