Frage von DerCooleMann145, 56

warum wird mir schwindelig wenn ich auf dem rücksitz im auto bin?

hallo ich wolte mal wissen warum mier schindlig wird wenn ich auf dem rücksitz bin

Antwort
von MatthiasHerz, 19

Normalerweise bist es wahrscheinlich gewohnt, immer zu sehen, wohin Dich bewegst und das auch kontrollieren zu können, z. B. Gehen, Radfahren, Schwimmen usw.

Nun ist Dein Gleichgewichtssinn mit der Situation "im Auto hinten" überfordert, weil das Gehirn eine unkontrollierbare Bewegung erkennt: Obwohl Dich selbst nicht bewegst, registriert es "Beschleunigung" in verschiedene Richtungen.

Ein ähnliches Gefühl hast bei starkem Alkoholgenuss oder Kreislaufstörungen.

Abhilfe schafft das Konzentrieren auf einen Fixpunkt, wie nach draußen schauen oder in ein gutes Buch vertiefen (!).

Im Auto vorne ist das Schwindelgefühl weniger ausgeprägt, weil für das Gehirn  die Bewegung "sichtbar" ist.

Antwort
von Blablubb96, 19

Wenn es erst seit neuestem ist, hast du vlt etwas komisches gegessen oder bist generell grad im Stress oder so.

Wenn es schon länger ist, bist du vermutlich einer der Menschen, die im  Auto nicht hinten sitzen können. Ist gar nicht so wenig verbreitet. Den meisten wird schlecht. Ich bin z.B. jemand, der nicht nach unten gucken kann, also z.B. lesen im Auto oder Bus geht gar nicht.

Eventuell hilft viel trinken zwischendurch oder Kaugummi kauen, damit du durch das Schlucken nicht ständig diesen Druck auf den Ohren hast.

Manchen helfen auch einfache Ablenkungen, wie Musik hören :)

Wenn gar nichts hilft, dann mal beim Arzt nachfragen, ob da mehr dahinter steckt.

Antwort
von 2Sweet, 17

Das passierte bei mir auch immer. Es ist so, dass wenn du nicht genau siehst, wohin du fährst, und du immer bewegt wirst, tut es deinem Magen nicht gut, da das etwas unvorbereitet ist (hoffe du verstehst was ich meine). Einfach immer Rausschauen, auf keinen fall aufs Handy oder buch :)

Antwort
von Synned, 11

Wegen den Kurven denke ich mir wird da immer total schlecht.

Antwort
von BenniXYZ, 9

Vielleicht sind die Stoßdämpfer hinüber? Es gibt auch Modelle die richtig schwanken, also setz dich doch nach vorne oder versuche in die Ferne zu sehen.

Dein Gleichgewichtssinn sendet falsche Mitteilungen aus, davon wird dir übel.

Antwort
von SupendedCathal, 15

Du nimmst die Bewegung des Autos auf dem Rücksitz nicht so gut wahr wie vorn. Das gehirn bekommt gemischte Informationen: Scheinbar bewegst Du dich nicht im Raum, das Gleichgewichtsorgan sagt Dir etwas anderes. Das verwirrt das Gehirn.

Aus dem Fenster zu schauen, hilft vielleicht. Vielleicht auch, das Fenster einen Spalt zu öffnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten