Frage von Gouki, 57

Warum wird meine externe Toshiba Festplatte nicht angezeigt?

Hallo Leute,

Ich habe seit 2 Monaten das Problem, das meine externe Toshiba Festplatte (2TB) nicht angezeigt wird. Ich habe schon einiges probiert bin jedoch am verzweifeln was man noch tun kann. Ich habe andere USB Anschlüsse ausprobiert und das nicht nur an einem PC, sondern an mehreren PC`s. Ebenfalls habe ich es mit anderen USB Kabeln versucht, vergeblich.

Was noch wissenswert ist das ich vor 2 Monaten eine fast gleiche Festplatte von Toshiba gekauft habe. Aber ich denke kaum das es daran liegt der PC die beiden Festplatten verwechselt oder so.

Ich hab die Festplatte auch an einen anderen PC angesteckt, aber komischerweise höre ich das Geräusch vom PC das etwas eingesteckt wurde, die Festplatte wird installiert und dann Plötzlich ist es wieder weg, aber das passiert nicht immer.

In der Datenträgerverwaltung wird sie garnicht angezeigt, weshalb ich auch keinen Buchstaben ändern kann. Einen Wackelkontakt bezweifle ich, weil die Festplatte eigentlich noch ganz neu ist.

Ich weiß echt nicht mehr was ich noch machen kann. Ich wäre für eure Hilfe sehr Dankbar.

Antwort
von ReneMitStrich, 37

Meine Vermutung ist das das Dateisystem der Platte geändert wurde in eins das Windows nicht lesen kann. Beispielsweise Linux- oder Mac OS X-Systeme verwenden solche. Windows selbst benutzt NTFS. Schau mal ob du mit einem Linux-System (z.B. Ubuntu) die Platte öffnen kannst. Solltest du das können, besitzt die Festplatte ein Nicht-Windows-kompatibles Dateisystem und du musst sie neu formatieren. Dabei gehen alle Daten verloren, allerdings kannst du auch vorher eine Sicherung machen mit z.B. einer Acronis True Image CD.

Kommentar von Duponi ,

auch wenn das Dateisystem unlesbar ist, sollte die Datenträgerverwaltung zumindest die Festplatte als solche erkennen. Ich vermute eher dass die Hardware (USB-SATA-Conrtoller) schlapp gemacht hat

Kommentar von ReneMitStrich ,

Das muss nicht sein. Selbstverständlich schließe ich die Möglichkeiten eines defekten Bauteils nicht aus, aber ich habe z.B. eine Festplatte die ich an einem Panasonic TV formatiert habe. Wenn ich diese an meinen PC anschließe wird sie mir ebenfalls nicht in der Datenträgerverwaltung angezeigt. Jedoch wird dieses Dateisystem auch nicht von Linux benutzt.

Kommentar von Duponi ,

ah ok. Linuxplatten werden nämlich üblicherweise unter Win als nicht formatiert erkannt, soweit ich mich erinnere.Aber wenn sie kurz am anderen PC lief, dürfte mit dem Format alles in Ordnung sein

Kommentar von ReneMitStrich ,

Dürfte. Möglicherweise liegt es an einem Bauteil, aber vielleicht wurde die Festplatte auch von einem Programm im Hintergrund zu einem anderen Dateisystem formatiert, oder er hat sich irgendwo verklickt, kann man ja nicht ausschließen, passiert eben. Aber wenn sie wirklich nun ein anderes Dateisystem hat, sind ohnehin alle Daten verloren.

Kommentar von Gouki ,

Danke!!

Antwort
von lsfarmer, 21

Der usb controller in der platte kann durch sein, dann das gehäuse wechseln.

Antwort
von RubberDuck1972, 20

Dasselbe Problem mit einer externen Festplatte hatte ich, nachdem ich Win 7 neu installiert hatte und noch nicht alle (wichtigen) Updates installiert waren.

Aber deine FP funktioniert ja an keinem Computer. Du schreibst, dass sie ganz neu ist. - Vielleicht ist sie defekt (Produktionsfehler). In dem Fall solltest du auf die Herstellergarantie pochen und sie ggf. umtauschen.

Antwort
von Duponi, 13

normalerweise kann man diese Gehäuse öffnen. Wenn das der Fall ist, bau sie aus und versuchsweise in deinen PC ein. Kann sein, dass der Controller seinen Geist aufgegeben hat, die Festplatte selbst aber noch intakt ist. In dem Fall kannst du ein neues externes Gehäuse für +- 20 € kaufen

Antwort
von DerVerfasser, 30

Wahrscheinlich ein interner defekt, tausche sie einfach um.

Expertenantwort
von GaiJin, Community-Experte für Computer & PC, 32

Heya Gouki,

würde mal (ganz stark) in die Richtung tendieren, das die Festplatte "kaputt" ist...

Das mit den "ist aber nur 2 Monate alt", ist nicht wirklich ein Argument, es kann immer mal etwas (auch bei neuen Geräten) defekt sein...

Da Du ja schreibst, das Du die Festplatte schon an verschiedenen Ports und PC´s getestet hast, würde ich mich an den Verkäufer/Hersteller wenden und die Umtauschen!

Grade wenn der Fehler, an/mit verschiedenen Geräten reproduzierbar ist, dürfte es kein Problem werden!

Viel Erfolg!

Kommentar von Gouki ,

Das komische ist, das die Festplatte an ist, also man hört sie.

Kommentar von GaiJin ,

Na DAS muss nichts sagen...

Es kann ja gut sein, dass die Platte mechanisch soweit ok ist, aber in der Elektronik ´n Fehler ist...

Bin (leider) kein Elektroniker, der Dir DIE Zusammenhänge erklären könnte!  :-(

Wie gesagt, scheint (sehr) wahrscheinlich zu sein, das die defekt ist und denke das es KEIN Problem sein sollte, die zu tauschen...

Probiere "Dein Glück" (am besten) über den Support des Herstellers, die sind da (oftmals) etwas schneller und umkomplizierter...  :-)

Viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community