Frage von Neco59, 37

Warum wird mein Samsung Note 3 so schnell heiß , und warum geht mein Akku so schnell leer?

Hab Akku schon gewechselt und das Handy neu gestartet

Antwort
von Brandenburg, 29

Ich kenne das Note 3 (mit Android 5.0) . Deshalb das Nachfolgende aus eigener Erfahrung: 

Überhitzungsprobleme: da müssen beim Note3 schon einige Sachen im Hintergrund laufen, um es mit rd. 3GB-RAM zu überhitzen. 

- Welche Verbindungen sind aktiv? Mobile Daten, Bluetooth, WLAN etc...? All dies saugt am Akku. Deshalb alles Nichtnotwendige ausschalten. Z.B. Zuhause und verfügbaren WLAN-Router: Mobile Daten aus und dafür WLAN an. Umgekehrt beim Verlassen des WLAN-Bereiches: WLAN aus und dafür "mobile Daten" an...soweit überhaupt nötig. 

Welche Apps sind aktiv?

Überprüfen mit Einstellungen>Allgemein>Speicher>Verwendeter Platz>Anwendungen>1x nach links wischen. Es kommen die gegenwärtig ausgeführten/aktiven Apps zutage. 

Alle z.Zt. nicht unmittelbar benötigten Apps anklicken und sie jeweils mit dem Stopp-Button anhalten. 

Vorsicht jedoch mit den Apps und den grünen Android-Männchen: Deren Stopps können zu Betriebsunregelmäßigkeiten führen. Geräte-Neustart beseitigt dies Problem jedoch normalerweise. 

Energiesparmodus aktivieren: Im Startbildschirmmodus 1x von oben nach unten wischen. Öffnet die Schnellschaltleiste. In dieser Leiste befindet sich normalerweise auch der Energiesparmodus. 

Alternativer Zugang zum Energiesparmodus: Einstellungen>Allgemein. Unter dem "Akku" findet sich der Energiesparmodus. 

Der aktive Energiesparmodus bremst evtl. die Geräte-Gesamtperfomance EIN WENIG aus, was jedoch meiner Erfahrung nach keine großen Einbußen mit sich bringt, jedoch die Akkulaufzeit um einiges verlängert. 

Welcher Netzwerkmodus ist aktiv? 

Zugang über Einstellungen>Verbindungen>Weitere Einstellungen>Mobile Netzwerke>Netzmodus. 

Hier die Einstellungsmöglichkeiten LTE/WCDMA/GSM oder WCDMA/GSM 

jeweils automatisch verbinden, oder der dritte Punkt "nur "GSM. 

Wenn Akku gespart werden soll, dann "nur GSM" wählen. Erspart dem Note3 das ständige automatische "hopping" zwischen den einzelnen Betriebsarten. 

Einziger Nachteil beim "mobilen Datenzugang" mit "nur GSM": Es ist nur der EDGE-Zugang (der langsamste Webzugang aller möglichen Zugänge) verfügbar. Grundsätzlich zwar alles internetmäßige machbar (Whatsapp, Emailchecks, Webbrowsen, es dauert nur entsprechend länger. 

Soweit fürs Erste dieses hoffentlich weiterhelfende Posting bevors noch länger wird. 

Kommentar von Brandenburg ,

Nachtrag: Evtl. Apps welche den Akku schonen sollen: Lt. meiner Erfahrung versprechen sie viel und halten wenig. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten