Frage von MieseMaus, 86

Warum wird mein Heizkörper nicht richtig warm?

Wir haben wegen Renovierung unseren Heizkörper abgebaut. Er wurde in dieser Zeit neu pulverbeschichtet. Nun hängt er wieder und wird nicht richtig warm. Vor- und Rücklauf sind heiß, hinten am automatischen Entlüfter wird es ebenfalls heiß. Haben einen neuen Thermostatknopf. Entlüftet haben wir, kommt aber nur Wasser. Warum werden die ersten 3 Lamellen warm und hinten ist es auch warm nur in der Mitte nicht richtig? Was können wir vielleicht noch versuchen?

Antwort
von syncopcgda, 60

Da hat der Heizkörper offenbar in der Mitte einen höheren Durchflusswiderstand als vorne und hinten, aus welchen Gründen auch immer. Das Wasser nimmt immer den Weg des geringsten Widerstandes bei parallel geschalteten Röhren. Ich denke, dass durch Erhöhung der Fördermenge der Umwälzpumpe eine Verbesserung möglich ist.

Kommentar von MieseMaus ,

Auch schon versucht. Keine Besserung 😟

Antwort
von MieseMaus, 27

So wie es momentan aussieht hat unser Problem leider einen ganz anderen Ursprung. Scheinbar wurden damals beim Hochlegen der Heizungsrohre Vor-und Rücklauf vertauscht.....wir haben jetzt einen Fachmann hinzugezogen, der sich bemüht das frisch ausgebaute OG so wenig wie möglich wieder aufreißen zu müssen 😩

Antwort
von seniorcamper, 39

Handelt es sich um einen Radiator (einzelne Glieder, die zusammengesetzt den Heizkörper ergeben), oder ist es ein Platten- oder Flachheizkörper?
Hat man beim Beschichten den Vor- und Rücklauf verschlossen (zB. Klebeband o.ä.) und ist dieses eventl. in den Heizkörper gelangt?
Ich tippe entweder auf Dreck oder sonstige Dinge (s.o.) die oben im Heizkörper hängen und den Wasserdurchfluss ganz oder teilweise verhindern.
Heizkörper abnehmen, mit Wasserdruck spülen und wenn möglich per Auge auf freie Wege kontrollieren.
Pumpenprobleme etc. scheiden m.E. total aus, da hängt was im Heizkörper.
Viel Spass und noch mehr Erfolg.
MfG seniorcamper

Kommentar von MieseMaus ,

Ich denke es ist ein Plattenheizkörper. Meinem Mann wachsen graue Haare. Das Biest ist fast 2 Meter lang und ist schwer wie nur was....war ein Akt ihn zum Pulvern zu bekommen und wieder zurück ins Obergeschoss 🙃

Da es ewig gedauert hat bis er ihn wieder angeschlossen hatte wehrt er sich momentan noch dagegen ihn wieder abzumachen....ich vermute das vor dem Pulvern nicht richtig abgeklebt wurde und deswegen die Beschichtung die Gewinde zugesetzt hat.

Es muss aber schnell eine Lösung her, der HK befindet sich nämlich im Kizi und bringt auf höchster Stufe mit viel Glück 20 Grad. Zum schlafen sicher okay aber nicht zum Spielen und der Winter ist bei uns bereits eingezogen 😟

Antwort
von OnkelEte, 24

1.) Ist der neue Thermostatkopf passend zum Ventilkörper ausgewählt worden? 2.) Hat der neue Thermostat eine einstellbare Durchflussmengen-Begrenzung? oder 3.) Ist die Mengenbegrenzung der Rücklaufverschraubung voll geöffnet? Die Durchflussmenge wird entsprechend der berechneten Wärmemenge und abhängig vom Pumpendruck und Rohrsystem voreingestellt, dies ist Bestandteil des hydraulichen Abgleiches des Systems. Möglicherweise haben die vorherigen Nutzer das Zimmer anderweitig genutzt und die 20°C daher so und in ihrem Sinne korrekt eingestellt? Das Durchspülen des HK halte ich trotzdem für sinnvoll. Lasst am Besten jemand vom Fach ran. Gruß OnkelEte

Antwort
von quantthomas, 60

Zwei Sachen fallen mir dazu ein. 

Wenn der Heizkörper abmontiert wurde, dann ist der Rücklauf auch abgesperrt worden. Vielleicht ist das Aufdrehen  einfach vergessen worden.

Die zweite Möglichkeit ist, daß die Heizungspumpe nicht eingeschaltet, oder gar defekt ist. 

Kommentar von MieseMaus ,

Der Rücklauf ist aufgedreht.

Pumpe nicht eingeschaltet oder defekt müsste aber bedeuten das kein HK warm wird oder?

Kommentar von quantthomas ,

Stimmt! Die anderen Heizkörper müssten dann auch nicht richtig warm werden, wenn die Pumpe defekt ist.

Kommentar von quantthomas ,

Noch etwas fällt mir ein. Beim lackieren werden Vorlauf- und Rücklaufverschraubung abgeklebt. Vielleicht ist der Durchgang verstopft. 

Kommentar von MieseMaus ,

Dann würde es aber hinten nicht warm werden 😭 Ich verzweifel so langsam.

Da wir das Haus erst vor kurzem gekauft haben können wir nicht mit Sicherheit sagen ob der HK vorher intakt war 🙃

Kommentar von watchdog ,

Ist der HK in der Waage?

Kommentar von MieseMaus ,

Ja 

Kommentar von quantthomas ,

Nicht verzweifeln! Ein Heizkörper ist äußerst simpel konstruiert und  es gibt wenige Möglichkeiten, warum das Ding nicht warm wird. 

Die lahme Heizungspumpe, das abgesperrte Vorlaufventil und das abgesperrte Rücklaufventil.

Weil aber der Heizkörper lackiert worden ist, besteht der begründete Verdacht, daß noch Farbreste oder Abklebepapier in den Verschraubungsteilen drinnen liegen. 

Nochmal abmontieren und in die Verschraubung hineingucken wäre ratsam! 


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten