Warum wird manchen oder vielen Leuten schlecht, wenn sie Achterbahnen fahren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eigentlich wird gar nicht so vielen Leuten beim Achterbahnfahren so richtig schlecht. Nur manchen. Es ist eben nicht jeder Mensch gleich. Das hat zum einen mit dem Gleichgewichtssinn zu tun, wie bereits erwähnt wurde. Zum anderen spielt es aber auch eine Rolle, wie empfindlich der Magen ist.

Manche vertragen mehr, andere weniger. Es gibt auch Menschen, deren Gleichgewichtssinn nicht richtig funktioniert, und die daher wirklich überhaupt keine Achterbahn fahren können (was allerdings deren geringstes Problem ist).

Allerdings kann da niemand etwas dafür. Und es hat auch keinen Zweck, in dieser Hinsicht "benachteiligte" Menschen als Lappen anzusehen. Ich kann auch alles fahren, auch direkt nach dem Essen. Ich bin wirklich sehr froh darüber, aber es ist ja nicht mein Verdienst oder so. Ich kann nichts dafür. Und Menschen, die das nicht können, haben sich das auch nicht ausgesucht. Die tun mir eher leid, als dass ich schlecht von ihnen denken würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist deswegen weil die Gleichgewichtsorgane durcheinander kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Lappen sein hat das nix Zutun
Mit gefällts zum Beispiel auch nicht...
Es macht mir einfach keinen Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :)
Du hast ihm Ohr eine Flüssigkeit ...
Bei Stilllage ist die Dluessigkeit ebenso still und bei Bewegung bewegt sie sich dementsprechend ...
Doch wenn du nun in einer Achterbahn bist musst du es dir vorstellen wie Wasser in einem Glas welches du in Kreis schwingst...
Das Wasser bewegt sich nur an den Seiten des Glases (Zentrifugalkraft) ...
Da sogut wie alles in deinem Hirn verknuepft ist, sind es auch Ohr und Augen in einer gewissen Weise.
Wenn dein Auge Bewegung sieht und das mit dem Ohr uebereinstimmt ist alles super...
Wenn dies aber NICHT uebereinstimmt naemlich wenn dein Auge Bewegungen wahrnimmt (Achterbahn) die aber nicht mit der Fluessigkeit (Zentrifugalkraft) uebereinstimmen, wird dir schlecht.. desshalb dreht sich alles noch nach einem Karusell oder so (Kann man auch im Glas sehen dass die Fluessigkeit noch schwankt)

Tut mir leid fuer den extrem langen Text :D

Hoffe du verstehst es ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Ohr gibt es eine Flüssigkeit für unser Gleichgewicht. Steht diese Flüssigkeit still ist uns nicht schwindelig, wird sie aber geschüttelt ist uns schwindelig => übelkeit. Beim achterbahn fahren bewegst du dich auch ziemlich schnell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das frage ich mich auch- ich denek, es ist eine Ausrede, weil sie Schiss haben. Was meinst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXPredator
21.10.2016, 21:03

Wie man nur so wenig Ahnung haben kann...

0