Frage von cookie2201, 91

Warum wird man von Alkohol betrunken?

Antwort
von Saphirax1, 35

Alkohol hat die Eigenschaft Fett zu lösen, dies ist auch der Grund dafür das der Mensch betrunken wird. Der Ablauf dabei ist, die Alkoholmoleküle werden mit den Blutgefäßen im gesamten Gewebe verteilt. Sie treffen somit auf Nervenzellen im Gehirn wo sie sich auf deren Fetthülle setzen. Weil der Alkohol nun durch seine Fettlösekraft die Nerven reizt, löst er im Gehirn eine biochemische Kettenreaktion aus. Die gereizten Zellen produzieren den euphorisierenden Botenstoff Dopamin. Das Dopamin wird dann von Zellen im Belohnungszentrum des Gehirns über Rezeptoren aufgenommen. Ab diesem Zeitpunkt beginnt das Glücksgefühl, es werden weitere Botenstoffe ausgeschüttet. Dies ist der höchste Rauschhafte Zustand für das zentrale Nervensystem. Wenn nun mehr Alkohol aufgenommen wird dann wandelt sich der positive Effekt ins Gegenteil um. Die Nervenzellen stellen die Aufnahme von Glücksstoffen ein. Der Körper reagiert in dem Er müde wird man kann seine Bewegungen nichtmehr kontrollieren und Mann will eigentlich nur noch ins Bett zum regenerieren."  (Habe den Text nicht selbst geschrieben)

Antwort
von SwaugRecords, 26

Alkohol ist wirkt im Körper als toxische Substanz, also als Gift. Die Prozesse, die im Hirn ablaufen und die Wahrnehmung und körperliche Aktivitäten kontrollieren werden beeinträchtigt. Manche Teile des Hirns können einfach nicht mehr arbeiten, was zu den bekannten Wirkungen wie Schwindel, Orientierungslosigkeit, Hemmungslosigkeit, vermindertes Schmerzempfinden führen kann. Gehirnzellen werden regelrecht abgetötet. Ab einem bestimmten Grad der Vergiftung sind lebenswichtige Abläufe betroffen, was irgendwann zum Tod führen kann.

Antwort
von Ille1811, 15

Alkohol ist ein Zellgift, was jeder Zelle Schaden zufügt.

Das was als 'betrunken' bezeichnet wird, sind die 'Vergiftungserscheinungen'.

Antwort
von SechsterAccount, 34

Das Gehirn schaltet sich Schluck für Schluck immer mehr ab ;).

Antwort
von phnx94, 27

Er beeinträchtigt die Verarbeitung der Sinneswahrnehmung im Gehirn

Antwort
von jax98, 11

Das liegt am Hopfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community