Frage von aannalee, 139

Warum werden bei einer Vorsorgeuntersuchung die Füße untersucht?

Antwort
von newcomer, 111

um rechtzeitig Fehlstellungen der Füße erkennen zu können und entsprchende Maßnahmen zu enpfehlen wie passendes Schuhwerk Einlagen usw

Antwort
von Bernd002, 14

Die Gewichtszunahme während der Schwangerschaft belastet die Gelenke und somit auch die Füße. Von daher wird man vorher abklären, ob schon eine Fußfehlstellung besteht oder ob vielleicht vorbeugend Einlagen zu empfehlen sind.

Eine Bekannte von mir hatte z.B durch zwei Schwangerschaften extreme Senkfüße bekommen.

Antwort
von Steffile, 95

Um zu schauen dass da kein Plattfuesse und andere Fehlstellungen sind, denn die koennen spaeter zu Ruecknproblemen fuehren.

Kommentar von aannalee ,

wurden deine füße mal untersucht?

Kommentar von Steffile ,

Ja und sie sind in Ordnung. Aber... wovor sorgst du dich?

Kommentar von aannalee ,

wie läuft die untersuchung ab und was musstest du ausziehen?

Kommentar von Steffile ,

Ach darum gehts :) In der Schule weiss ich nicht mehr, aber ich glaube ich musste mich noch nie ganz entbloessen, Aerzte und Krankenschwestern respektieren auch wenn man nur das noetigste hochrollt.

Kommentar von aannalee ,

warum wurden deine füße untersucht?

Kommentar von Steffile ,

Ich bin immer so nach innen geknickt gelaufen, das war aber kein Plattfuss und hat sich von selbst erledigt als ich ausgewachsen war.

Antwort
von Herpor, 28

Weil durch Senk- Spreiz- oder Knickfüße leicht Haltungsschäden und Rückenerkrankungen ausgelöst werden können.

Antwort
von exxonvaldez, 56

Wegen der Vorsorge.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community