Frage von mokikimo, 56

Warum wird man als kindisch angesehen, nur weil man noch keinen festen Freund/feste Freundin hatte?

Hey Leute, bin 14 Jahre alt (w) und hatte noch keinen Freund, was ich ja auch nicht schlimm finde, da ich ja erst 14 bin. Aber wieso wird man deshalb als kindisch angesehen? Ich bin doch erst 14 Jahre alt. Nur weil die meisten in meinen Alter schon eine oder mehrere 'Beziehungen' hatten, heisst es doch nicht dass ich das auch muss. Die meisten haben doch eh nur solche Kindergartenbeziehungen, die nur eine Woche bis ein Monat oder so dauern. Darauf habe ich echt kein bock, da warte ich doch lieber und führe eine ernste Beziehung. Und bisher ist es halt noch nicht dazu gekommen, da mach ich mir aber auch kein Stress. Manche haben nur einen Freund/Freundin um cool zu sein und weil die anderen auch einen haben, so was würde ich nie machen. Ich kenne zwar einige Jungs, aber mit denen bin ich nur befreundet. Auch wenn ich neue Jungen's kennenlerne, befreunde ich mich nur mit denen. Was ist daran kindisch? Ich finde es eher kindisch, wenn manche Beziehungen haben, die nur ein Monat oder so dauern.

LG mokikimo

Antwort
von SiViHa72, 51

Lass Dich nicht irritieren. Du siehst das schon ganz richtig so. Und wenn´s erst mit 19 den richtigen gibt, dann ist das eben auch in Ordnung.

Ich werd nie vergessen,w ie ich mit 19 von ner "Freundin" aufgezogen wurde, eben weil ich auch noch keinen Freund hatte.

Sie war nen Jahr älter und hatte ohne Sch: in dem Jahr jedes Wochenende nen anderen gehabt. MIt Ausnahme vond en Sommerferien, 1. Hälfte, w0 sie 3 Wochen mit einem zusammen war.

Nikolaus sass sie dann heulend da, warum denn eigentlich alle sie als Dorfmatratze bezeichnen.

Ehrlich gesagt.. ich dachte mir so meinen Teil.

Weisste, un nur weil aklle.. muss man selber noch lange nicht. Bist docgh kein LÖemming, der von der Klippe hüpft, nur weil das alle machen.

Antwort
von Allexandra0809, 41

Bleib bei Deiner Meinung, die wirklich gut ist. Lass die anderen reden, was sie wollen. Es ist ganz allein Deine Entscheidung, wann Du das erste Mal einen Freund haben willst.

Kindisch sind nur die anderen, die meinen eine "feste" Beziehung haben zu müssen, die dann grad mal ein paar Tage hält.

Antwort
von greenhorn7890, 35

Du bist nicht kindisch. Die meisten die in deinem Alter eine Beziehung hatten, hatten nur eine Kinderbeziehung. Wenn dir wieder einmal jemand sagt, dass du kindisch bist, weil du keine Beziehung hast, dann sag ihm/ihr: " Ich bin nicht kindisch, ich will nur nicht so eine Kindergartenbeziehung wie ihr es habt/hattet."

Antwort
von SmilingShisha, 42

Kinder sprechen von kindisch. Daher würde ich schon darüber nachdenken, wie ernst die Aussage zu nehmen ist. Lass dir da so lange Zeit, bis du meinst, dass der richtige Moment gekommen ist. Es geht hierbei ja um DEIN Wohlbefinden, nicht um das der Anderen. 

Du machst es also ab dem Moment richtig, ab dem du für DICH entscheidest.

Antwort
von Blueberry1201, 34

Ich finde das überhaupt nicht kindisch!  Es ist viel schlauer, eine ernste Beziehung zu führen, wenn man älter ist, als eine "Beziehung" die sowieso nur kurz dauert. Ich finde es kindisch wenn man eine "Kindergartenbeziehung" führt, die schlussendlich zu nichts führt.

Antwort
von JZG22061954, 21

Du darfst ganz locker davon ausgehen, dass diejenigen welche dich als kindisch bezeichnen, weil Du nicht ähnlich wie sie selber bereits ein halbes Dutzend misslungener Beziehungen hinter dir hast, selber nicht nur kindisch sondern um das zu steigern sogar oberkindisch sind und ihre vermeintlichen Erfahrungen auf dem Gebiet von Beziehungen, die sind keinen müden Cent wert. Mach dir also nichts daraus und lasse die reden, am besten zum einen Ohr rein und zum anderen Ohr wieder heraus. Letztendlich wirst auch Du deine Beziehungen haben nur wirst Du dann womöglich auch bereits um einiges reifer sein.

Antwort
von Ocean87, 38

als Beziehung kann man das wohl eh nicht ansehen, wie du selber ja schon sagst. Mach dir keine Gedanken, da bist du denen allen wohl schon einen Schritt weiter!

Lass dir Zeit und wenn du dich wirklich in einen verliebst, ist es auch der richtige Zeitpunkt. Es ist doch Blödsinn nur aus "Gruppenzwang" irgendwas mit einem Jungen anzufangen..eher DAS ist kindisch!

Steh zu deiner Meinung - womöglich sehen es andere auch so aber trauen es sich nicht auszusprechen!

;)

Antwort
von offeltoffel, 56

Als ich 14 war, wurde niemand als kindisch angesehen, der noch keine Freundin hatte. Auch mit 18 oder mit 25 nicht. Die Leute wurden eher so subtil bemitleidet, aber das hat nichts mit Kindischsein zu tun.

Antwort
von ChengLee, 33

Das Verhalten der anderen ist in dieser Situation eher kindisch. 13 bis 14 und einen auf erwachsen machen, parallel dazu andere mocken, weil sie bisher keine(n) Freund(in) hatten..Das ist eher das Gegenteil vom Erwachsensein des Geistes... pfft. Nimm dir sowas nicht nahe.

Antwort
von Adlerauge4, 12

Ich denke, jemand, der seine große LIebe noch nicht gefunden hat und klug genug ist, auf den/die Richtige/n zu warten, zeigt große menschliche REife und ist alles andere als kindisch. Er legt zudem wenig Wert auf die Meinung anderer, auch das ist eine erwachsene Einstellung.

Kindisch ist, wer - nur um nicht "kindisch" zu gelten, Dinge tut, die er eigentlich gar nicht will und die ihm nicht guttun.

Antwort
von mysunrise, 33

Das ist nicht kindisch, sondern ein überlegtes und gutes Verhalten!

Antwort
von Davearrow, 32

Ich finde sowas nicht kindisch , und finde jemanden der zu dir passt :D

Antwort
von Hanni4nanni, 27

Eigentlich seid ihr ja alle auch noch Kinder und solltet eure Kindheit lieber genießen ;) Dass Kinder immer früher Erwachsen werden wollen, finde ich echt schlimm. Deine Einstellung ist aber völlig korrekt. Wenns kommt, dann kommts ;)

Antwort
von Nadschi, 35

du siehst es absolut richtig, mach dir keine gedanken drum und genieß deine Jugend einfach anderwertig :3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community