Frage von MrQue, 36

Warum wird Kunststoff meistens aus Rohstoffe, die aus Erdöl hergestellt wurden hergestellt?

Antwort
von Lexa1, 13

Weil nun mal die Basis für Kunststoff Erdöl ist.

Habe zwar schon mal was von Kunststoff auf Algenbasis gehört, aber wie weit da die Forschung ist ??

Antwort
von germi031982, 11

Weil Kunststoffe alles organische Verbindungen sind, und Erdöl ist ein Gemisch aus den verschiedensten organischen Kohlenwasserstoffen die man als Rohstoffe nutzt.

Zum Beispiel Herstellung von PVC, da kann man entweder Ethen gewonnen aus Erdöl als Rohstoff nehmen oder man kann aus Kohle und Kalk Calciumcarbid herstellen, lässt es mit Wasser zu Ethin reagieren und nutzt dieses als Rohstoff zur Herstellung von PVC. Je nachdem was billiger ist oder man in größerer Menge zur Verfügung hat.

Es gibt aber auch Kunststoffe die nicht aus Erdöl hergestellt werden. Zum Beispiel Galalith, das wird aus Casein hergestellt. Das ist Milchprotein das normal zu Käse verarbeitet wird. War einer der frühsten Kunststoffe überhaupt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Galalith

Oder Bakelit, Melaminharz usw.

Wobei Bakelit schon ein ordentlicher Kunststoff ist. Ist zwar leider sehr spröde, aber eben auch hart. Ist elektrisch isolierend und schwer entflammbar. Wirkt haptisch hochwertig, auch durch sein Gewicht.

Antwort
von PeterJohann, 11

Weil Erdöl große Mengen von zur Kunststoffproduktion nötigen Kohlenwasserstoffen zu einem sehr günstigen Preis liefert.

Man könnte auch Kohle verflüssigen (Kohlehydrierung), aber das lohnt nur wenn der Erdölpreis steigt und Energie relativ gesehen billiger wird (oder billig zu haben ist).

Größere Mengen "natürlicher" Kohlenwasserstoffe, die man dann weiterverarbeiten könnte wäre Alkohol (aus Zuckerrohr etc), methyliertes Rapsöl, Biogasanlagen, aber die Mengen sind viel zu klein und die Preise bei weitem zu hoch um mit Erdöl konkurrieren zu können.

Es gibt auch Ansätze im Zuge der Energiespeicherung überschüssige Sonnen- oder Windenergie zur CO2- Hydrierung einzusetzen - das ist aber Alles noch im Anfangsstadium.

Problem ist, dass der starke Ölpreisverfall viele dieser Projekte wieder unrentabel gemacht hat

Antwort
von Seefuchs, 6

Also er wird immer der effizienteste Weg gewählt deswegen werden oft auch Erdgas Produkte verwendet.

Und warum? Was soll man denn sonst nehmen?

Welche Quelle haben wir denn noch von so energiereichen organischen Verbindungen?

Klar kann man jetzt Kohle sagen aber diese müsste zunächst aufwendig aufbereitet werden-> Thema Kohleverflüssigung und das lohnt nicht.

Antwort
von Duponi, 13

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten