Frage von ZigZag45, 54

Warum wird Joachim Gauck grüss-August genannt?

Er heisst doch nicht August

Antwort
von voayager, 17

Stell dir mal vor Gauck würde den August(us) grüßen. Wäre das nicht ein wenig anmaßend, Letztere war schließlich sehr viel bedeutsamer und herausragender als Ersterer. Oder falls es bescheidener gemeint ist, er grüßt dessen Knochen, also auch da von Oben herab, hinunter zum Grab. Es wäre etwas seltsam, denn einen Knochengruß gibt es nicht, vorerst wenigstens. Man beläßt es beim Gedenken und gut iss.

Alles Weitere in Sachen Grußaugustus wurde hier bereits erläutert, daher möcht ich nicht nachschepppen. 

Antwort
von rotesand, 21

Das ist halt eine lockere Formulierung aus der Umgangssprache.. "August" ist immer wieder eine Art Synonym für einen beliebigen Männer-Vornamen, wenn es locker wird.. so wie auch "Horst" oder ähnliches..

Antwort
von Faktencheck, 13

Vielleicht könnte man auch zu den bisher ausgeführten Antworten die durchaus alle richtig sind hinzufügen, dass gerade der Bundespräsident Gauck in seiner bisher gemachten Ausführungen zu den unterschiedlichsten Themen nichts wesentliches  bzw.nichts Neues beitragen konnte. Er hat sie mehr, den mächtufen Medien, die ihn auch an diese Position gebracht haben, nach dem Mund" geredet. Im Gegenteil. Zum "Beispiel bei der Abhöraffäre der deutschen Bürger und den Veröffentlichungen von Snowden hat er mit Nichtwissen und falschen Aussagen geglänzt.

Antwort
von PatrickLassan, 32

Grüßaugust (auch Grußaugust oder Grüßonkel[1]) ist eine salopp
abwertende oder scherzhafte Bezeichnung für einen Empfangschef in einem
Hotel oder einer Gaststätte sowie für eine Person, die ein
repräsentatives Amt bekleidet, mit dem aber keinerlei Machtbefugnisse verbunden sind. ... In Deutschland wird das Wort häufig in Zusammenhang mit dem Amt des Bundespräsidenten[4][5][6] sowie der Tätigkeit von Bürgermeistern[7][8] und Ortsvorstehern[9][10] verwendet.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BC%C3%9Faugust

Antwort
von GanMar, 30

https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BC%C3%9Faugust

Ein Bundespräsident ist etwas vollkommen anderes als der Präsident der Vereinigten Staaten. Der Präsident der Bundesrepublik hat überwiegend repräsentative Aufgaben, die Regierung jedoch wird vom Bundeskanzler geführt.

Expertenantwort
von atzef, Community-Experte für Politik, 6

Wird er das? Von wem? Warum?

Fakt ist, dass das Amt des Bundespräsidenten verfassungsrechtlich kaum mit irgenndeiner Machtbefugnis ausgestattet ist.

Insofern lebt es wesentlich von der moralischen Autorität des Amtsinhabers. Und da dürfte Gauck solchen "Grüß-August"-Dummschwätzern so manches voraus haben...

Antwort
von NSchuder, 29

Weil er ein Amt ohne echte Befugnisse bekleidet und somit eigentlich nur Staatsgäste - und andere - grüßen bzw. begrüßen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten