Frage von ackerland003re, 27

Warum wird in Deutschland nicht mithilfe von Macs unterrichtet, wie in Norwegen?

Antwort
von ChrisTheWitcher, 25

Ganz einfach. Bildung ist Ländersache, bzw. Kommunen oder Städte. 

Bei uns ist es relativ witzig. Wir leben in einem relativ reichen Landkreis und einer sehr reichen Stadt. Die Schulen, die der Stadt gehören, verfügen über die neueste Technik und die, die dem Landkreis gehört, ist zwar auch nicht schlecht aber im Vergleich nicht wirklich gut.

Das ist das Problem in Deutschland:

1. Es wird zu wenig Geld vom Staat dafür aufgewendet.

2. Die meisten Kommunen, Länder und Städte haben nicht genügend finanzielle Mittel um die Schulen adäquat auszustatten.

Antwort
von chri29, 19

Das Frage ich mich auch. Meine Schule hat jetzt viel Geld für ein Neues System ausgeben müssen. Die alten Rechner waren übrigens so 5-6 Jahre alt. Alles rausgeschmissen. Die neuen sind zwar kleiner aber haben nur so 10-15% mehr Leistung und kosteten 450€. Wir haben in der Bibliothek auch einen Mac stehen. Der wird sehr häufig genutzt und ist oft 8h durchgehend an (die PC's werden höchstens 3 Stunden für Recherche im Unterricht genutzt). Der ist so alt wie die PC's aber läuft noch tadellos. Unsere Schule könnte sich theoretisch auch die ganzen Macs leisten aber ich glaube in Deutschland hat sich eh Microsoft bzw Windows durchgesetzt und der Mensch ist ja bekanntlich ein Gewohnheitstier, also...

Kommentar von ackerland003re ,

Genau das meine ich :)

Antwort
von illerchillerYT, 16

Weils schon ipads gibt

Kommentar von ackerland003re ,

Bei mir nicht. 

Kommentar von illerchillerYT ,

bei mir schon lol

Antwort
von Leisewolke, 24

ich schätze mal, weil in Deutschland die Lobbyisten von Microsoft "gute" Arbeit geleistet haben. Die Norweger haben sich nicht einlullen lassen.

Antwort
von XXXNameXXX, 7

Weil die deutschen kein geld für mac haben und lieber auf windows xp oder ubuntu rumgeiern

Kommentar von ackerland003re ,

Da hast du recht

Kommentar von XXXNameXXX ,

Meine schule hatte jahrelang xp dann wurde xp net mehr geupdatet dann waren die 1 jahr auf win7 der server lief schrecklich und seid diesem schulejahr auf ubuntu und naja auch ned grad das beste

Kommentar von ackerland003re ,

Wir haben Win7. Der Server crasht die ganze Zeit - so macht das arbeiten gar kein Spaß

Antwort
von Cougar99, 14

Vielleicht hat in Norwegen die Apple-Vertretung mehr Geräte an Schulen geschenkt, die deutsche Vertretung kann sich das nicht leisten!

Antwort
von UnitatoIsLife, 16

Welchen Sinn hätte das denn?

Antwort
von Appelmus, 11

Weil das Schulsystem selbst innerhalb Deutschland nicht einheitlich ist und man auf die Frage nach dem "warum" keine wirkliche Antwort geben kann.

Antwort
von XeNaRoX, 18

Weil Deutschland nicht genug Geld hat um jede Schule mit so viele Macs auszustatten , wie es nötig wäre?

Antwort
von Paarbehufter, 27

Weil Macs unverschämt teuer sind und ihr Sinn für den Unterricht schon mehrfach stark angezweifelt wurde, z. B. in Spitzers "Digitale Demenz"

Kommentar von ackerland003re ,

Die halten dafür auch lange

Besseres Systemallgemein

Unser W7 Server macht stäbdig den Abgang in der Schule 

Kommentar von Paarbehufter ,

Hätte noch nie erlebt, dass sich bezüglich Bildung irgendwer für Sinnhaftigkeit oder Qualität interessiert.

Kommentar von ackerland003re ,

Man spart das Geld für größere Systemwartungen

Kommentar von Paarbehufter ,

Das kannst du ja den Politikern erzählen, die dann auf Flüchtlinge oder andere derzeitige Probleme verweisen werden und sich vor Investitionen hüten werden - ein PC, der irgendwie noch geht, wird dann auch verwendet.

Kommentar von ackerland003re ,

Dann wählt mich zu eurem Bundeskanzler. Die Merkel wird vermutlich auch nicht mehr allzulange an der Macht sein

Kommentar von chri29 ,

@Paarbehufter ich hätte eine kleine Frage: können Sie mir eventuell den Ausschnitt oder einen Link zu Spitzers Zitat schicken? Ich finde leider im Internet keine richtige Auskunft dazu.

Kommentar von Paarbehufter ,

Ein Zitat dazu habe ich leider nicht - er hat das auch nicht explizit auf Macs bezogen, sondern allgemein auf die Neuen Medien im Schulalltag. Er meinte aber aber sinngemäß, sie würden zu unbefangen und auch in Situationen genutzt, wo man prima ohne sie auskäme. Zudem würde man in Schulen, wo sie eingesetzt werden,nachweislich keine besseren Ergebnisse erzählen.

Wenn nicht, einfach das Buch lesen. Ich stimme zwar längst nicht allem zu, halte es aber für lesenswert.

Antwort
von FIFABrandon, 9

Weil in Deutschland das Geld für den BER, die Elbphilharmonie, Stuttgart 21 und Flüchtlinge aus dem Fenster geworfen wird.

Kommentar von ackerland003re ,

Für die Flüchtlinge ja

Den Flughafen hätte man besser planen müssen

St21. Bisher läuft alles nach Plan, außerdem sollte man das Schienennetz mehr Ausbauen 》 da auf Sicht billiger und umweltschondeer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten