Warum wird in Deutschland die Vermischung von 2 oder 3 Sprachen immer noch als unsozial betrachtet?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weil es unsozial ist! 

Du beleidigst damit und mit deiner Frage gleich drei Gruppen von Menschen. Das sind diejenigen, die diese drei Sprachen sprechen und mögen. Keiner von ihnen wird es toll finden, wenn man seine Sprache mit Wörtern aus anderen Sprachen verschandelt. 

Und viertens beleidigst du alle Deutschen. Warum machst du das an Deutschland fest? Glaubst du, in anderen Ländern findet man so ein Verhalten toll?

Übrigens, nur zur Info: Ich spreche vier Sprachen fließend. Aber es würde mir nie im Leben einfallen, diese zu mischen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johnhh7632
13.03.2016, 13:14

Wäre es denn nicht vorteilhaft, wenn du zu deinen 4 Sprachen noch eine 5te oder 6te könntest? Du kannst doch deine 4 Sprachen fließend sprechen und dazu andere Mischtechniken anwenden. 

Es fällt mir besonders in Deutschland auf. In anderen Ländern ist mir  noch nicht aufgefallen, dass es abwertend beurteilt wird.

Und, ist Sprache nicht lebendig, und verändert sich diese nicht sowieso?

Dass ich mit meiner Frage "Gruppen" beleidigt habe, kann ich nicht erkennen, ganz im Gegenteil.

0

Sprachen mischen hat zwei negative Folgen, die mit der zweifachen Aufgabe einer Sprache zu tun haben:

1) Verständigung: Mischsprache erschwert die Verständigung, denn der Angesprochene muss ja gleich in mehreren Sprachen zu Hause sein und auf verschiedene Sprachareale in seinem Gehirn zugreifen, um alle zu verstehen. Das ist mühsam und erzeugt Unwillen.

2) Identifizierung: Menschengruppen definieren die Zugehörigkeit untereinander durch die gemeinsame Sprache. Das ist sogar abgestuft der Fall: Staatssprache, Regionalsprache, lokaler Dialekt. MIschsprache signalisiert: Ich gehöre nicht zu euch und gebe mir auch keine Mühe, das zu ändern. Das stößt ab. Diese Reaktion ist keineswegs nationalistisch, denn selbst in extrem linken Kreisen gibt es genauso einen internen Jargon, der dieselbe Funktion hat.

Sprachverfall: Mit Sprachverfall wird häufig jede Erscheinung eines Sprachwandels bezeichnet. Das ist natürlich übertrieben. Dennoch gibt es gewisse Grenzen, die wieder durch die Aufgabe 1 einer Sprache (Verständigung) gesetzt werden, z.B. wenn der Wortschatz so sehr schwindet, dass Differenzierungen nicht mehr ausgedrückt werden können (etwa wenn schwammige Anglizismen wie pool, ticket, city, deal, usw dafür etablierte, differenzierende Begriffe verdrängen).

So ist etwa das Weglassen von Präpositionen bedenklich, weil dadurch die Funktion von Wortteilen unklar wird:

"Fährt Bus Bahnhof?"

- Fährt der Bus zum Bahnhof?

- Fährt der Bus am Bahnhof vorbei?

- Fährt der Bus am Bahnhof ab?

- Fährt ab Bahnhof ein Bus?

- Gibt es einen Bus zum Bahnhof?

usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

That's because it does not sound sehr intelligent, when tu parle trois langues in only einem Satz.

The Gebrauch de Anglizismen est un anderes Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung