Warum wird in Afrika kaum etwas hergestellt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es wird ja produziert, aber eben wenig 'Industrieprodukte', da kapitalintensive Produktion in Billiglohnländern wenig Sinn macht. Es werden aber Produkte aus Landwirtschaft und Bergbau exportiert, denen man ihre Herkunft nach Verarbeitung in Industrieländern nicht ansieht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn die umsonst arbeiten würden, würde dort kaum mehr produziert, das liegt zum Beispiel an der hohen Korruption. Sowohl Politiker als auch Polizisten/Soldaten und sämtliche "Ämter" wollen mitverdienen. Dazu kommt die mangelnde Rechtssicherheit: Ein Putsch und der nächste Machthaber könnte die Fabrik beschlagnahmen. Bei einem Rechtsstreit gewinnt der, der dem Richter am meisten zahlt. Dazu kommt die schlechte Infrastruktur. und mangelnde Bildung.

Das gilt natürlich nicht für alle afrikanischen Länder, aber leider für relativ viele.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst du darauf? Du meinst eher warum nichts exportiert wird?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es dort keine Industrie gibt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kassamba
05.02.2016, 20:28

Und warum gibt es keine Industrie? Und woher weißt Du das?

0
Kommentar von NomiiAnn
05.02.2016, 20:47

Nestlé in Douala in Kamerun. Aber nur für Kamerun (soweit ich weiß). Nämlich Maggi und Milchpulver.

0
Kommentar von NomiiAnn
05.02.2016, 21:13

Das ändert doch nichts. Du fragtest welche Konzerne in Afrika produzieren. Und Nestle ist ein Beispiel.

0
Kommentar von NomiiAnn
05.02.2016, 22:31

Nein, du hattest Obst und Gemüse ausgeschlossen.

0

Was möchtest Du wissen?