Frage von Benuzernamen, 112

Warum wird immer noch die ak 47 verwendet es gibt dich Sturmgewehre die überlegen sind zum Beispiel das Sig 550?

Antwort
von Fragentierchen, 26

Erstmal ist das Ak47 ein altes Eisen und recht selten. Wenn du aber nicht die Waffe Ak47, sondern die Gruppe ( AKM, MPik, AiMS, AMD, Type-56 etc. ) meist, nun das hat folgende Gründe.

#1 Preis, die Dinger gibt es massenhaft auf dem Gebrauchtmarkt.

#2 Verfügbarkeit, die Dinger sind leicht zu bekommen, sicher hat der ein oder anderen Diktator noch welche übrig und wenn nicht, die Chinesen beliefern jeden, wenn der Preis stimmt.

#3 Ausbildung, die Dinger sind einfach zu bedienen und müssen nur selten gereinigt werden. Um eine Ak47 zu bedienen reichen 2 Stunden Einweisung.

#4 Robust, die Dinger halten ewig, Ersatz ist nur selten nötig.

#5 Dokumentation, die Dinger sind gut dokumentiert und Ersatzteile kann man in fast jeder guten Werkstat herstellen.

Wenn ich ein kleines armes Land wäre und müsste eine Armee aufbauen, die wahrscheinlich eh nie kämpft, dann kauf ich Ak47, weil die billig sind, lange halten, meine Soldaten nicht lange damit üben müssen, die Teile eine halbe Ewigkeit halten und auch von mir im Land selber repariert werden können.

Wenn ich aber ein Land oder eine Organisation wäre die irgendwann mal vorhat wen anzugreifen, dann mach ich das selbe. Denn wenn ich jetzt eine teure westliche Waffe einkaufe und dann einen Krieg anfange, dann werd ich doch als erstes mit einem Embargo belegt und bekomm meine neuen Waffen mehr, wenn welche kaputt gehen und die Dinger sind so kompliziert, dass ich keine Ersatzteile selber herstellen kann, zudem sind die Dinger teuer und wenns hochkommt, muss ich noch Ausbilder in mein Land holen, die meine Soldaten an den Gewehren ausbilden.

Antwort
von TednDahai, 82

Es kommt immer auf die Situation an. größeres Kaliber heißt ja nicht prinzipiell besser. Und ich kann mir auch vorstellen dass der Preis unterschiedlich ist...

Aber warum es letzendlich prinzipiell so ist, kann ich nicht sagen,,

Antwort
von Rupture, 83

Die AK47 kann selbst von einem Affen bedient und instand gehalten werden, dazu gibt es sie in rauen Mengen ... Überbleibsel von früher eben.

In Ex-Jugoslawien kriegt man die mit Kontakten zur Polizei um 30-50€, in Afrika wahrscheinlich noch deutlich günstiger.
Eine Sig550 wirst du nicht finden und wenn, dann zu astronomischen Preisen - in den Regionen, wo die ursprüngliche AK47 noch verwendet wird und das sind meist eben keine modernen Armeen.

Kommentar von Fragentierchen ,

Man kann meinem Affen beibringen ein Gewehr zu bedienen, dann haben die Russen Jahre lang versucht, das klappt nicht. Das Internet Video ist ein fake.

Ak47 Typen werden von vielen modernen Armeen verwendet. Mit ein paar Erweiterungen kann man den Kampfwert einer Ak47 Version auf das eines modernen Sturmgewehrs ohne Probleme anheben.

Viele Armeen sehen da auch gar keinen Bedarf, denn in einem Krieg ist das Strumgewehr der Bodentruppen nur das Zünglein an der Waage.

Antwort
von Lestigter, 34

Billige Restbestände, ausgereift, man kennt die Macken, jede Menge Ersatzteile, Wartung mit einfachsten Mitteln möglich.

Dagegen ist das SIG 550 beispielsweise noch nicht mal in der Lage, seine Hülsen so auszuwerfen, dass das Auswurffenster nicht in Mitleidenschaft gezogen wird - Man kennt das Problem, aber unternimmt nichts, die Schützen müssen sich selbst helfen. (Aber nicht jeder traut sich halt, den Auswerfer einer über 2000 Euro teuren Waffe zu bearbeiten, also kleben die meisten die Stelle mit Filz ab, traurig genug..)


Antwort
von FloTheBrain, 25

Die Frage ist schon in sich falsch gestellt.

Ich habe schon viele verschiedene Waffen geschossen. Auch Ableger der AK-Familie.

Hätte ich die Wahl, und hinge mein Leben davon ab, ich würde die AK wählen.

So wie übrigens auch die Spezialeinheiten der USA in Afghanistan, wenn sie länger unterwegs sind und die Waffenpflege zu kurz kommt.

Oder die Franzosen in Afghanistan, oder oder oder.... Denn alle haben gemerkt, dass ihre Waffen nichts taugen, wenn es drauf ankommt.

Sobald ein Filmteam kam, wurden natürlich die eigenen Waffen hervorgeholt und damit posiert...

Nur die Deutschen mussten die Plastikbomber benutzen. Aber die haben auch die eigenen Panzer stilllegen lassen, weil in Afghanistan keine gültige Abgasuntersuchung vorlag....

Kommentar von Sagittarius1989 ,

Nur die Deutschen mussten die Plastikbomber benutzen

Deutsche waffen taugen ja auch was das ist seid Mauser so

Kommentar von FloTheBrain ,

Nur damals wurden die Waffen auch wirklich für den Kampf gebaut. Beim G36 ist das was anderes. Hier konnte H&K den Rechtsstreit mit der Regierung gewinnen. Denn die Bundeswehr hat einfach eine unbrauchbare Konfiguration dieses Gewehrs bestellt. Die zivile Ausführung, das SL8 hat z.B. einen viel dickeren Lauf und ist auch nach mehreren Serien im Training immer noch unverändert was die Trefferlage angeht.

Dann haben die Erfahrungen in Afghanistan gezeigt, dass das Kaliber, das .223 Remington, oder 5,56 Nato für größere Entfernungen ungeeignet ist. Schon dünne Barrieren halten die Geschosse auf und getroffene Feinde sind noch lange kampffähig, wenn keine kritischen Körperstellen direkt getroffen wurden.

Daher hat die Bundeswehr (wie auch andere Natoländer inkl. USA) eilig die alten 7,62 mm Gewehre aus den Lagern geholt und aufgemotzt. Nur dummerweise hat die Bundeswehr Anfang der 2000er massenhaft G3 Gewehre vernichten lassen. Gewehre durch die noch kein einziger Schuss gegangen war.

Ebenso sieht man wie Spezialeinheiten der Amis mit ihren alten M14ern durch die Wüste laufen.

Deutsche Waffen taugen an sich etwas, da hast du Recht. Nur hätte man die auch so beschaffen müssen.

Im Moment jedenfalls sind die alten Waffen den neuen von der Feuerkraft und Zuverlässigkeit überlegen.... allein schon vom Kaliber bedingt.

Antwort
von Renzo85, 69

Billig, robust und überall erhältlich. Meist produzierte Waffe überhaupt.

Im Irak kostet ein neues AK-47 ca. 300€.

Eine Sig oder G36 weit über 1000€ und schwer erhältlich.

Kommentar von Fragentierchen ,

Im Irak gibt es Tabuks, diese unterscheiden sich etwas vom Ak-47.

Antwort
von RitterAltebur, 42

Billig, Massenware, Ersatzteile gibts in jedem Krisengebiet als Kilo-Ware, einfache Bedienung, einfache Instandhaltung, robust und genau genug zum Töten...

Sig: ab 2000€

AK47 ab 500€

(Neu)

Kommentar von Fragentierchen ,

Eine neue Ak47 Typ Waffe von mittelmäßiger Qualität ist sehr genau.

Es stimmt nicht, dass das Ak47 Modell ungenau sei, es hat nur eine schlechte "Dauerfeuerstabilität", bei automatischen Feuer, weicht die Waffe ab dem 3 Schuss sehr aus dem Ziel.

Was allerdings nicht verwundert, da die Waffe nicht zum "vernichten durch Dauerfeuer" gedacht ist. Das Soldat soll entweder aus der Deckung oder aus der Hocke gezielte Einzelschüsse abgeben oder vorstürmend, mit der Waffe aus der Hüfte, Dauerfeuer abgeben, um den Feind niederzuhalten.

Der Mythos, dass die Ak47 Typ Waffen eine allgemein schlechte Präzision haben kommt daher, dass die meisten Modelle beschädigt sind ( ja man kann mit einem Panzer über eine Kalaschnik fahren, nein, dass ich nicht gut für die Waffe ) oder die unausgebildeten Soldaten die Waffe nicht richtig benutzen oder diese schlecht eingeschossen ( kalibriert ) ist.

Antwort
von JBEZorg, 29

Wo wird die AK-47 noch verwendet.? Bei irgendwelchen Guerilla-Konflikten in Afrika und Südamerika?

Kommentar von Fragentierchen ,

"Die" Ak47 ist nur noch selten im Einsatz, zb. beim Russischen Wachdienst ( weil das Bajonett schöner ist, als das der AKM ).

Die Ak47 Typ Waffen, werden noch sehr viel verwendet, die Dinger halten ja ewig und mit ein paar Erweiterungen hat man schnell den Kampfwert eines modernen Sturmgewehres erreicht.

https://en.wikipedia.org/wiki/Kalashnikov_rifle#Production_outside_the_USSR.2FRu...

Kommentar von JBEZorg ,

Wenn sie mit "Typ" alle Kalaschnikows eminen, dann ist es Schwachsinn.

Kommentar von WDHWDH ,

Seit wann  hat der RUSSISCHE AK 47 ein Bajonett. für Präserntationsaufgaben wird kein AK 47(ff.) sondern der SKS 45 verwendet. Ist was Anderes gell!

Antwort
von WDHWDH, 42

160 Mio AK 47.Wo sind sie?Solange Macheten und Säbel verwendet werden ,wird's auch mit AK 47 gekämpft.

Antwort
von irgend1typ, 63

günstig und robust mein freund

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten