Frage von irgendwasmitrot, 38

Warum wird Hunger zu Übelkeit?

Bei mir besteht der Verdacht auf Magenschleimhautentzündung, da ich seit vielen Monaten unter unspezifischen Magenbeschwerden leide. Heute Morgen hatte ich Hunger und habe dann zum Frühstück eine Banane und einen Apfel gegessen. Anschließend bekam ich relativ schnell wieder Hunger und mittlerweile zwickt mein Bauch und mir ist mir schlecht. Was ist das? Warum wird Hunger zu Übelkeit? Hat jemand Erfahrung?

Antwort
von Gestiefelte, 17

Warum das so ist, kann ich nicht sagen.

Aber wenn ich zu sehr Hunger habe, wird mir manchmal schlecht, dann bekomme ich Kopfschmerzen und wenn ich dann nichts esse, muss ich spucken.

Vielleicht irgendeine Reaktion im Gehirn...

Vielleicht durch die Magensäure?

Welche Probleme hast du denn? Es muss ja keine Magenschleimhautentzündung sein, sondern kann auch eine Unverträglichkeit sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community