Frage von Kennen251, 40

Warum wird heutzutage nicht mehr so auf gute Kleidung geachtet?

Damit meine ich Bluse/Hemd, Kleid oder Anzug. Früher hat man darauf mehr acht genommen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von testbest, 16

Heute zieht man einfach rote Schuhe an und ist der krasseste

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 11

Hallo!

Hm.. Ich glaube, ich weiß was du meinst -------> viele tragen zu jeder Gelegenheit eine (gern ausgewaschene) Jeans und sehen es nicht mehr ein, einen Anzug, ein Kleid oder eine Krawatte zu tragen.. kenne ich & ich finde es auch nicht immer passend, je nach Anlass. Achte auch selbst sehr drauf, dass ich zu den Anlässen schon entsprechend angezogen bin!

Allerdings ist die Welt nicht so locker, wie man oft denkt & der konservative Stil ist bei gewissen Dingen (Vorstellungsgespräche, Hochzeiten, bestimmte Berufe) nach wie vor Pflichtprogramm -------> man sollte nicht denken, dass man sich nicht mehr schick zu machen braucht.

Diesen "modischen Werteverfall" habe ich persönlich so richtig bewusst erstmals in der zweiten Jahreshälfte 2001 erlebt. Erinnere mich gut. Aber nur weil viele scheinbar nicht mehr zu wissen scheinen, wie man sich zu gewissen Anlässen anzieht, heißt das ja nicht man müsse es genauso machen^^

Schönes Wochenende :)

Antwort
von offeltoffel, 20

Ich bin äußerst froh, dass heute heute ist.

Wenn ich gerade an mir herunterschaue: Turnschuhe mit grünen Bändeln, Sneaker-Socken, kurze Hose nicht mal übers Knie (schmutzabweisender Stoff wie bei Wanderhosen), oben ein Shirt und ein Pulli mit Kaputze. Meinem Arbeitgeber ist es egal, weil ich für mich arbeite und keine Kundengespräche habe.

Gerne ziehe ich schicke Sachen an, wenn ich auf eine Hochzeit gehe. Aber ansonsten habe ich keine Lust darauf. Dann darf ich mich halt auch nicht wundern, wenn ich weniger beachtet werde, aber damit kann ich gut leben - dafür darf ich ich sein.

Antwort
von marcussummer, 18

Da wird in meinen Augen genau so sehr drauf geachtet, wie "früher". Der Unterschied ist, dass es je nach sozialem Zusammenhang (Einsatzzweck, Alter der Person, Umfeld) sehr differenzierte Vorstellungen von "guter Kleidung" gibt.

Antwort
von Samika68, 12

Heute wird nach wie vor noch in bestimmten Berufszweigen und zu besonderen Anlässen auf formelle Kleidung geachtet.

Auch früher lief nicht jeder Mann in Anzug mit Krawatte durch die Gegend.

Die Zeiten und die Mode ändern sich ständig - daran ist auch nichts Verwerfliches.

Antwort
von LuzifersBae2, 13

Weil mittlerweile jeder das anzieht worauf er Bock hat und geil/nice findet. Nur weil man zB arbeitet muss man sich nicht in unbequeme Anzüge stecken oder als Frau immer einen engen Rock tragen.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten