warum wird es in Deutschland nicht akzeptiert wenn man nicht arbeiten will die Flüchtlinge müssen auch nicht arbeiten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das heißt nicht müssen nicht sondern dürfen nicht! Wir müssen dich dann durchfüttern, obwohl du arbeiten darfst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... wird es aber doch. Die Flüchtlinge dürfen nicht und die anderen können, müssen aber nicht. Alles doch ganz einfach, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flüchtlinge dürfen soweit ich weiß gar nicht arbeiten oder wenn dann tun sie es sogar teilweise. Und Leute die generell nicht arbeiten, dafür Hartz Iv kriegen, was teilweise mehr ist das Gehalt von einigen arbeitenden...natürlich gibt es Leute die das nicht gut finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob Du arbeiten möchtest, oder nicht, ist mir persönlich völlig egal.

Du musst Dich dann eben nur Dein Leben lang mit dem Existenzminimum zufrieden geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird auch in Deutschland akzeptiert, wenn du nicht arbeiten willst.

Nur wird dir dein Leben hier dann auch nicht finanziert!

Dann musst du halt sehen, wovon du lebst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du willst nicht arbeiten, einige Flüchtlinge DÜRFEN es noch nicht - das ist ein himmelweiter Unterschied!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wippich
17.06.2016, 17:07

Hat er nicht gesagt das er nicht Arbeiten will.

0

Wenn Du (bewusst !) nicht arbeiten willst - wer finanziert dann Dein Leben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung