Frage von billardprooo, 68

Warum wird eine frau so häufig angeschrieben?

Auffällig bei Chats wie knuddels ist, dass man als weibliches Geschlecht sehr häufig angeschrieben wird, als Mann jedoch so gut wie nie. Warum ist das so?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Akainuu, 35

Also wer als Frau bei Knuddels unterwegs ist, ist sowieso nicht ganz richtig in der Birne.

Weil 99% der User dort irgendwelche notgeilen Säcke sind. Diese Drecksplattform gab es schon zu meiner Zeit und damals schon waren da nur komische Leute unterwegs. Zum Glück war ich nie dort angemeldet, aber was man da mitbekommen hat, war echt schon eine Nummer. 

Übrigens liegt es daran, dass Frauen meistens nicht so notgeil sind und sich dort anmelden, der Großteil der Community besteht aus irgendwelchen Typen und Typen, die sich als Frau ausgeben.

Antwort
von Ifosil, 35

Das ist in der Natur des Menschen, Frau bietet, was Mann begehrt. Menschliche Männchen müssen für diese "Gabe" das Weibchen umgarnen. Ist bei Tieren nicht anders. Siehe Bonobos.

Kommentar von billardprooo ,

Das klingt aber so als würden wir nur nach instinkt handeln, es steckt doch noch mehr im Menschen im Vergleich zu bonobos.

Kommentar von Ifosil ,

Nein, in uns steckt nicht mehr. Schlussendlich läuft es auf das Eine hinaus. Egal wie man es umschreibt oder versucht davon abzulenken. Wir sind da nicht anders wie Tiere, nur unsere Mechanismen dahinter sind komplexer. 

Antwort
von hoth560, 42

Weil (hübsche) Frauen von vielen Männern gestalkt werden und danach versuchen, zu flirten. 

Antwort
von werbinichbinwer, 45

maenner sind halt offensiver und haeufiger vertreten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten