Frage von Solnnis, 173

Warum wird eigentlich fast nur Musik aus Amerika in den Radios gespielt?

Als ob Amerika das Mekka der Musik schlechthin ist. Es gibt noch hunderte andere Länder auf dieser Welt mit einer schönen Musikkultur, jedoch wird Musik aus diesen Ländern ignoriert.

Warum? Hat das damit zu tun, dass Amerika ein kulturimperialistisches Land ist?

Antwort
von depinnbarger, 102

Also auf den Sendern die ich höre ist derzeit eine wahre Schwämme an deutscher und deutschsprachiger Musik.
Mir ist egal, wo die Musik herkommt, solange sie mir gefällt.

Kommentar von Solnnis ,

Und wieso bist du nicht offen für neue Musikgenres, aus anderen Ländern? In den Radios wird doch fast nur Pop gespielt, und das klingt fast immer gleich. 

Kommentar von apophis ,

Mir ist egal, wo die Musik herkommt, solange sie mir gefällt.

Und wieso bist du nicht offen für neue Musikgenres, aus anderen Ländern?

WTH? Hast Du die Antwort überhaupt gelesen ? xD

Achja und das mit der Popmusik könnte nicht zufällig daran liegen, dass Du Dir nur Popsender anhörst? :)

Kommentar von depinnbarger ,

Das ist relativ einfach zu beantworten. Im Radio läuft "andere" Musik kaum und im Laden bekommt man "andere" Musik schlecht. Habe zu Hause noch etwas traditionelle chinesische Musik und ein wenig arabische Musik.

Antwort
von apophis, 73

Die erste Frage wäre, ist das tatsächlich so?
Die meisten Lieder sind zwar auf englisch, aber nicht jedes englische Lied kommt aus Amerika.

Ich persönlich habe nicht das Gefühl, dass Lieder aus allen anderen Ländern ignoriert werden. Da sollte man sich aber auch mal mit den jeweiligen Bands befassen, wo die überhaupt herkommen.

Andererseits ins Amerika ein sehr großes Land, dass es dort mehr Bands gibt, als in anderen Ländern, ist da ja nur logisch. Das bedeutet auch, dass es viel mehr potentielle Bands gibt, deren Lieder im Radio gespielt werden.

Weiterhin kommt es auch auf den Radiosender an. Neben den Sender selber bzw. deren Ausrichtung, spielt auch das Land eine Rolle. Deutsche Sender spielen hauptsächlich die Lieder, die im Sendebereich (also Deutschland) beliebt sind.
Es kann dabei durchaus sein, dass da dann viele amerikanische Lieder bei sind, aber wie gesagt, ich persönlich habe da eine andere Erfahrung.

In anderen Ländern sieht das höchstwahrscheinlich ganz anders aus.

Antwort
von Accountowner08, 35

Ich denke, es liegt vor allem daran, dass die USA ein grosses Land sind und daher einen grossen Markt haben und daher viel produzieren können.

Und das ist dann ein selbstverstärkender Effekt: weil dort viele Leute sind, kann man viel Geld machen, weil man viel Geld machen kann, gehen viele Künstler hin, weil viele Künstler hingehen sind viele gute Künstler dort, sie haben dort die besten Chancen, etc, etc.

Von dieser Produktion landet nur ein ganz kleiner Bruchteil bei uns...

Antwort
von SarcasticSard, 34

Das ist schlicht nicht so. Es wird z.B. auch immer wieder spanischsprachige Musik gespielt, und in letzter Zeit läuft im Radio massenhaft Deutsch-Dreck(anders kann man das wirklich nicht nennen). 

Antwort
von woizin, 96

Es ist ein großer Unterschied zwischen "Ignorieren" und "die Nachfrage bedienen". Ausserdem macht Deine Fragestellung den Anschein, als ob Du Dein negatives Bild über die USA ("Amerika") einfach nur untermauern möchtest, wobei Du nicht mal Genres eingrenzt. 

Meines Wissens kommt der überwiegende Teil klassischer Werke nämlich nicht aus den USA.

Antwort
von Bswss, 32

Amerika ist kein "kulturimperialistisches Land" (dieser Ausdruck zeigt nur Deine offensichtlich tief sitzenden anti-amerikanischen Vorurteile gegenüber den USA). Dass US-Musik überall in der Welt  vorherrscht, liegt an

der Weltsprache Englisch

der riesigen Menge an US-Produktionen

der Tatsache, dass trotz jeder Menge Musik-Schrott aus Amerika eben auch viel Qualität dabei vorhanden ist

der Tatsache, dass US-Technologie,  US-Medien und US-Kultur in der ganzen Welt beliebt ist (auch DU kommst ohne US-Erfindungen nicht aus, keine MINUTE Deines Lebens!)

der Tatsache, dass so genannte "Weltmusik" eben nur den Geschmack WENIGER Menschen trifft

 Du hast aber in einem Punkt Recht: Musik aus Frankreich, Belgien, Schweiz, Irland, Engalnd, Portugal, Spanien, Italien, Brasilien, usw.  hätte sehr viel mehr Achtung verdient. Auf DEUTSCHE Schlager und Betroffenheitslyrik (Bourani,  Sachen wie "Dieser Weg wird kein leichter sein" usw)  kann ICH aber sehr gut verzichten.



Expertenantwort
von WebThoWeb, Community-Experte für Musik, 35

Weil es überhaupt nicht um Musik geht, sondern um das Geschäft. Aber hey, es gibt ja auch genug Radiosender im Internet, die genau solche Musik spielen, die du vermisst.

Antwort
von brido, 78

Stimmt nicht ganz, es gibt Regionalsender die  Musikantenstadl Musik oder Musik aus Frankreich spielen (digitale). 

Antwort
von Traveller24, 56

Gerade in den letzten Jahren hört man doch immer mehr deutsche und auch deutschsprachige Musik. Und viele englisch-sprachige Musik kommt nicht aus den USA, sondern aus England.

Kommentar von Garfield0001 ,

und auch aus Deutschland kommt englische Musik.

Antwort
von cira06, 38

Auf welchem Radiosender hörst du denn? Auf ALLEN Deutschen Radiosendern werden auch viele deutsche Lieder von Cro, Mark Forster, Andreas Bourani etc. gespielt!

Antwort
von Questi1, 69

Weil Englisch die Weltsprache ist und somit jedes Land die Lyrics verstehen kann.

Kommentar von Solnnis ,

endlich mal einer der vernünftige Antworten geben kann. 

Kommentar von apophis ,

Zu bedenken ist allerdings, dass nicht jeden englischsprachige Lied aus den USA stammt.

Auch bedeutet ein englisches Lied noch lange nicht, dass die Band dahinter in Amerika lebt.

Die These des Fragestellers, die meisten Lieder seien aus Amerika, lässt sich also keineswegs damit begründen, dass die meisten Lieder auf Englisch sind.

Antwort
von napoloni, 36

Kann ich so nicht bestätigen. Welchen Sender hörst du?

WDR2 zum Beispiel sendet unglaublich viel deutsches Herzschmerzgesülze und ist durch und durch unerträglich.

Kommentar von Bswss ,

Ich stimme Dir voll zu.

Antwort
von Skinman, 22

Weil die teutsche Maid nun mal auf den animalischen N€ger abfährt mit seinem langen Dödel und seinen steinharten Abs. Deswegen IST es ja so wichtig, diese ganze Emanzipation wieder zurückzufahren. Die Mädels wissen eben nicht, was gut für sie ist. Die muss man zu ihrem Glück zwingen!!!1

Antwort
von Sowjetunion2018, 48

Wenn man sich dein Pöbeln hier unter den Antworten ansieht dann lässt mich die Frage darauf schließen dass es sich hier nur um subjektive Provokation handelt 

Nur weil ein Lied auf englisch ist,  ist es kein amerikanisches Lied 

Ed sheeran Irland 

Bryan adams Kanada 

Robbie Williams Brite 

Ausserdem kommen nunmal die angesagtesten Bands und Sänger aktuell.  aus den englisch sprachigen Ländern,  weshalb das meiste was gesendet wird von Ihnen stammt 

Kommentar von Bswss ,

Ed Sheeran stammt nicht aus Irland, trotz seines irisch klingenden Namens. Er ist Brite, meines Wissens sogar "waschechter" Engländer.

Kommentar von Sowjetunion2018 ,

Nun gut dann korrigiere ich das auf Brite 

Antwort
von Schnoofy, 39

Ich finde es faszinierend, dass Du einen völligen Überblick über alle Radiosender in Deutschland besitzt und fundierte Aussagen darüber treffen kannst, wie deren Musikprogramme inhaltlich konzipiert und gestaltet sind.

Mich würde deshalb einmal interessieren in welchem Verhältnis Musiktitel, die in den USA proddutiert wurden im Vergleich zu europäischen Produktionen gespielt werden.

Danke.

Kommentar von Solnnis ,

Hör mir auf mit deiner komischen Besserwisserei. Schalt doch einfach mal die meistgehörtesten Radiosender an. Verallgemeinerungen müssen nicht grundsätzlich falsch sein. 

Kommentar von Schnoofy ,

Mit anderen Worten, Deine Frage basiert ausschließlich auf subjektiven persönlichen Eindrücken ohne wirkliche Substanz!

Das wollte ich nur bestätigt haben.

Kommentar von apophis ,

Wenn man allerdings "das machen alle so" sagt (oder in diesem Fall fragt), ist eine Verallgemeinerung durchaus falsch.

Tatsächlich ist es keineswegs so, dass hauptsächlich oder gar nur amerikanische Lieder im Radio gespielt wird.

Antwort
von mxvxtxhxexrxs, 81

Weil dort die beste Musik herkommt.


Ich werde beleidigt in 3 2 1...

Kommentar von Solnnis ,

Das ist nur deine Meinung. 

Kommentar von mxvxtxhxexrxs ,

Das stimmt!

Kommentar von Solnnis ,

Trotzdem erinnerst du mich mit deiner Aussage an so totalitäre Regime wie die DDR oder Nordkorea, in denen alles außer Sozialismus und Kommunismus keinen Platz hat. Hat schon leicht beschränkte Züge. 

Kommentar von mxvxtxhxexrxs ,

achso ok

Kommentar von Solnnis ,

Ist auch nur meine Meinung ;) 

Kommentar von apophis ,

Und da kam auch schon die erste Beleidigung. :)

Aber Moment. Wo findest Du denn bitte Sozialismus oder Kommunismus in der DDR oder Nordkorea?

Kommentar von Solnnis ,

Haha, wieder so einer, der meint, es gab noch nie ein Land, in dem es Kommunismus gab xD Mach dich bitte nicht lächerlich. Und außerdem habe ich die Frage hier nicht eröffnet um über Politik zu diskutieren. 


Und wo war da die Beleidigung? 

Kommentar von apophis ,

Der Einzige, der sich lächerlich machst, bist wohl Du, mit solchen Aussagen.

Erstens solltest Du wohl die Bedeutung von Kommunismus nocheinmal Nachschlagen(Es ist nicht "nicht-Demokratie").

Weiterhin habe ich nie behauptet, dass es "nie ein Land ohne Kommunismus" gab.
Ich habe lediglich gefragt, wo Du denn bitte Kommunismus oder Sozialismus in der DDR oder Nordkorea findest?

Diese Frage konntest Du mir aber leider nicht beantworten.

PS. Wenn Du nicht über Politik reden(schreiben) möchtest, dass stell doch bitte keine komplett falschen Thesen darüber in den Raum.

Kommentar von Sowjetunion2018 ,

Kommunismus gab es auch nie comrade 

China und Nordkorea machen ihre eigene lustige Definition zw Kommunismus und Kapitalismus 

Aber einen Staat nach der Kommunistischen Ideologie von Marx Engels und Lenin gab es nie,  und wird es nicht geben da das System nicht mehr anwendbar ist 

Die UdSSR war ein starker Sozialismus der ultranationalistischen Partei,  den man zu spät zu restaurieren versuchte, da war es schon. Zu spät 

Die DDR war auch auf dem Papier ein etwas stärkeres aber moderneres sozialistisches System,  was iwan nicht mehr klappte da sich die Elite selbst wie die kapitalistischen,,  ungeheuer " bereicherte 

Also bevor du was sagst, denken oder ins Geschichtsbuch sehen 

Und nicht dieses Spiegel online denken 

Links SPD 

Sozialismus die linke 

Und böse Kommunisten die bösen russischen ultranationalisten 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community