Warum wird die organische Chemie als organisch bezeichnet?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Organismen bestehen ganz überwiegend aus Kohlenstoff­verbindungen. Deshalb nennt man den größten Teil der Kohlenstoff­chemie „organisch“, und den Rest „anorganisch“. Eine wirklich scharfe Grenze läßt sich zwischen den beiden aber nicht ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber organische Chemie hat ja immer was mit Kohlenstoffverbindungen zu tun (Alkane, Alkene, Alkine, Carbonsäuren usw.) Und weil Kohlenstoff das ist woraus wir alle bestehen wird das dann so genannt. Weil organisch heisst für mich irgendwas Lebendiges also eben Menschen, Tiere, Pflanzen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?