Frage von ente04, 26

Warum wird die Bildung der Frauen in Afrika weniger gefordert?

Hallo! Ich beschäftige mich gerade mit dem Thema Bildung in Afrika. Immer wieder lese ich, dass Frauen in Afrika eine unbedeutendere Rolle haben, als Männer. Auch in der Bildung sollen sie benachteiligt sein, aber warum? Aus welchem Grund können Frauen in Afrikanischen Ländern weniger gebildet werden als Männer?

Danke schonmal :)

Antwort
von vitus64, 9

Abgesehen davon, dass deine Aussage zu pauschal ist:
Dass Frauen in vielen afrikanischen Ländern weniger Bildung genießen, liegt höchstwahrscheinlich hauptsächlich am Denken der Menschen. 

Für Bildung muss Geld aufgewendet werden. Da man davon ausgeht, dass Frauen später für die Familie da sind und keinen Beruf ergreifen, spart man sich das Geld lieber.

Das war hier bis vor 50 oder 60 Jahren auch nicht wesentlich anders und das bei formeller Gleichberechtigung.

Antwort
von Kaleenah, 6

Sorry aber Afrika ist immer noch ein Kontinent der bei weitem größer ist als Europa. Und es sind definitiv nicht alle Länder davon betroffen. 

Antwort
von musso, 9

weil Bildung in den meisten Ländern nicht kostenlos ist. Schulgeld, Schuluniform, Bücher müssen bezahlt werden. Bei mehreren KIndern werden dann oft die Jungs bevorzugt, wenn das Geld nicht für alle reicht. Männer haben eher die Rolle, Geld zu verdienen, während Frauen oft Hausfrauen sind und dann nebenbei noch Obst/Gemüse anbauen und teils verkaufen.

Antwort
von Casual1948, 16

Weil die Gesellschaft dort in dem Punkt nicht so weit ist wie in Europa.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community