Frage von Teekanne8, 21

Warum wird der kurdische Guerilla-Widerstandskampf mit Terrorismus in Verbindung gebracht?

Ich mein, Che Guevara wird ja Weltweit dafür bis heute noch gefeiert, dass er dies Revolutionierte. Hat die EU Angst vor der Erdogan-Türkei?

Antwort
von RedArmyArmy, 15

Che Guevara wurde damals genau so verteufelt wie andere auch, gefeiert wird er heute, wenn du offen diskutierst von fast keinem mehr. 

Im wesentlichen fährt Deutschland z.B. die Linie sich mit der Türkei zu verbünden und das Recht der kurdischen nationalen Befreihungsbewegung nicht zu sehen. 
Es gibt aber, vor allem unter den Linken große Sympathien für diesen nationalen Befreihungskampf. 

Antwort
von PeterKremsner, 14

Che Guevara galt damals auch als Terrorist...

Antwort
von Marionek, 7

Alles eine Frage von "wer beherrscht die Medien".
Würden die Kurden alle Zeitungen und TV-Sender unter Kontrolle haben, dann wären die Türken als Terroristen bekannt.

Weltweit  haben die Amerikaner die Medien in der Hand und machen alle anderen zu Terroristen, ohne dass die für eigene Kriege, Morde und Folterungen verantwortlich gemacht werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community