Frage von andibrema, 71

Warum wird der Koran nicht indiziert?

Soweit ich weiß wird zur Gewalt gegenüber andersdenkenden aufgefordert - ernst gemeint. Sorry wenn ich weitere, ähnliche Bücher außen vor lasse, mir persönlich sind jetzt nur die Dschihad-Aufforderungen bekannt.

EDIT: Ich sehe schon, ich werde missverstanden. Ich distanziere mich von AFD/NPD usw. und bin für die Glaubensfreiheit. Die Frage wurde nicht nur zur Provokation gestellt sondern ist ernst gemeint. Ich habe den Koran tatsächlich nie gelesen, aber dass zur Gewalt gegenüber "Ungläubigen" aufgefordert wird ist allgemein bekannt (in meinem Fall; ich weiß das aus der Schule und habe die entsprechenden Suren gelesen). Mir ist bewusst, dass nicht zum Töten aufgefordert wird. Bitte legt mir einfach eure Meinung dazu dar - gegenüber einem wissbegierigen Menschen, der sein bestes dafür gibt, moralische Werte zu wahren.

Antwort
von zahlenguide, 35

Schon alleine, weil es wohl unmöglich wäre alle Werke einzusammeln. Das wäre wohl ein extrem teures und umständliches Unterfangen.

Dazu kommt, dass man dann logischerweise auch seine eigene Kultur hinterfragen müsste und Bücher wie die Bibel auch verbieten müsste oder sie zu mindestens von Kindern fernhalten müsste - was auch wieder nicht umzusetzen ist, weil wenn ich als Erwachsener eine Bibel kaufe und sie dann meinem Kind vorlese, wüsste ich nicht wie man das verhindern wollte. Denke nur an das alte Testament, bei dem Gott gleich die ganze Menschheit vernichten möchte und sich dann aber doch entscheidet, dass Noah eine Arche bauen darf...

Antwort
von metodrino, 42

Auch wenn die Frage eine reine Provokation ist, du solltest dich besser informieren was genau im Koran steht. Irgendwas behaupten ohne das Buch in der Hand gehabt zu haben ist ....AFD Masche ;)

Die Bibel ist im übrigen auch nur ein Science Fiction Band..

Kommentar von RoyalFaith ,

Es gibt Jihad Suren, und jeder Muslim, der den Koran gelesen hat, wird es bestätigen :) Du solltest auch mal lesen, bevor du urteilst ;)

Kommentar von Deniseschell ,

informiere dich metodrino !

Kommentar von andibrema ,

Das Töten wird ausgeschlossen, das ist mir bewusst, aber von Gewalt ist in der Tat die Rede. Tatsächlich habe ich das Buch nie gelesen, weiß es jedoch aus dem Unterricht und möchte nicht sinnlos Muslime fronten. Die Frage war ernst gemeint und nicht nur Provokation, ich möchte damit wenn dann auf den Missstand aufmerksam machen, dass meiner Meinung nach zu viele Menschen Angst davor haben, die Religion derart einzuschränken und die Religionsfreiheit als Ausrede nutzen. Ich gründ ja auch nicht die Hitler-Religion und reg mich dann drüber auf dass Mein Krampf indiziert ist, oder?

Kein Stress - ich bin nicht auf nen nervigen online-Beef aus.

Antwort
von RoyalFaith, 17

Jihad ist aber das falsche Wort, denn Jihad bedeutet Anstrengung (in jeglichen Bereichen des Islams). Du meinst sicherlich "den" islamischen Krieg.

Antwort
von RK3420, 22

Guten Tag, könnten sie mir zeigen wo es im Kuran steht. Auch auf arabisch bitte

Kommentar von Deniseschell ,

in deutschland/Österreich redet man deutsch. Den kuran gibt es ebenfalls in deutsch ....

Kommentar von RK3420 ,

Die Übersetzung könnte falsch sein

Antwort
von josef050153, 7

Dummheit ist in Mitteleuropa nicht verboten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community