Frage von xXxoxo, 119

Warum wird der Horkrux in Harry nicht im 2. Teil zerstört?

Harry wird im 2. Teil von einem Basilisken "gebissen". Bekanntlich zerstört Basiliskengift Horkruxe. Warum also wird der Horkrux nicht zerstört? Liegt es an den Phoenixtränen? Aber eigentlich ist es doch so, dass sobald Basiliskengift einen Horkrux berührt, dieser sofort zerstört ist.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lesley2, 84

"Der Horkrux in Harry wurde durch das Basiliskengift in Band 2 nicht zerstört, weil Fawkes sofort mit seinen Tränen das Gegengift in Harrys Bisswunde träufelte" laut J. K. Rowling... Die Gegenstände wurden ja alle zerstört, z.B. das Buch, als es durchbohrt wurde, und Harry lebt ja noch und die Wunde heil ja gleich wieder, ich nehme mal an, dass er deswegen auch noch ein Horkrux ist.

Kommentar von flater ,

Sehr interessant,  da hab ich noch nie drüber nachgedacht. 

Antwort
von priesterlein, 39

"Bekanntlich zerstört Basiliskengift Horkruxe.": Nein, das ist so allgemein nicht wahr, aber mist, mir fällt kein Gegenbeispiel ein. Zudem kann der Zerstörungsprozess auch unterbrochen werden und das geschah hier.

Kommentar von xXxoxo ,

Es ist so. Horkruxe werden von Basiliskengift oder von Dämonsfeuern zerstört.

Man kann mit dem Schwert von Gryffindor Horkruxe zerstören, weil  es Basiliskengift aufgenommen hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten