Warum wird das Wasser nicht warm?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt darauf an wie das Wasser im Haus deiner Freundin erhitzt wird. 

Bei einer Therme wäre es ganz normal, dass die Erwärmung des Wassers länger dauert.

Bei einer Zentralheizung mit gekoppelter Warmwasseraufbereitung wiederum dürfte das nicht vorkommen. Da sollte man dann den Vermieter einschalten.

Bei einem Boiler steht nur eine gewisse Menge an warmen Wasser zur Verfügung. Ist die aufgebraucht kann es eine ganze Weile dauern bis wieder warmes Wasser vorhanden ist.

Pauschal kann man diese Frage also nicht beantworten. Dafür bräuchten wir mehr Informationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wird denn das Wasser warm gemacht?

Da gibt es verschiedene Techniken. Durchlauferhitzer, Heizung, Wasserbehälter, der dauerhaft warmes Wasser bereit hält ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragwurst22
22.08.2016, 14:27

Keine Ahnung :D
Ist ein normales Mehrfamilienhaus

0

Ich denke, es liegt an dem unterschiedlich langen Wegen, den die Rohre nehmen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War das schon immer so? Vielleicht ist der Umwälzer im Haus kaputt. Ich würde mal mit den anderen Leuten reden ob die das gleiche Problem haben und an den Vermieter rangehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragwurst22
22.08.2016, 14:29

Ist mir schon damals beim Umzug aufgefallen. Also schon immer ja!
Gebe ihr den Rat mal weiter

0

Hey

Ein Grund könnte der Warmwasserboiler sein...das ist so ein meist rundes oder viereckiges Teil unter dem Waschbecken...jenach dem ist nur so und so viel Warmwasser verfügbar und braucht deswegen so lange...

Es könnte aber auch ein Rohrproblem sein

Hoffe konnte helfen 👌

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?