Warum wird das trojanische Pferd mit Hygiene verglichen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wie bitte?
Bin perplex!

Aber siehe da:
http://www.uniklinik-ulm.de/struktur/institute/medizinische-mikrobiologie-und-hygiene/home/forschung/tvl-lab/projekte/trojanisches-pferd.html

Vorstellbar ist die Bedeutung des trojanischen Pferdes, das im Innern ja auch völlig unerwartete Sachen anschleppt, selbst wenn es stillsteht. Das könnte man bei unerkannt hereingebrachten Krankheitskeimen dann auch in dieser Bedeutung verwenden.
Und davor wiederum könnte man sich mit Hygiene schützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, xcookieblax.

Weil Hygiene sich als T.P. erweisen kann.

Hygiene/Sauberkeit als Solche sind natürlich fein, aber: putzt man zuviel, ist es zu sauber, schleichen sich Allergien an, denn das Immunsystem braucht Aufgaben.

Bekommt es keine durch übliche, harmlose Alltagskeime, sucht es sich welche und richtet sich da gern gegen den eigenen Körper = Autoimmunerkrankung, lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In welchem Zusammenhang? Und wo hast Du dies gehört bzw. gelesen.  Formuliere die Frage bitte richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hygiene ist aus der griechischen Spracht, das trojanische Pferd aus der griechischen Sagenwelt. Latein = Römer

Das Pferd von Troja wird nie mit der Hygiene verglichen.

Das trojanische Pferd bezeichnt eine Möglichkeit, sich irgendwo unerkannt einzuschleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist mir neu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung