Frage von Internetzugriff, 60

Warum wird cracken als schlecht angesehen?

Was ist der Unterschied zwischen "guten Hackern" und "Crackern" wenn alle beide (nur mal so als Beispiel genommen) Regierungen, Behörden, Großkonzerne, usw... hacken oder cracken und brisante oder geheime Informationen veröffentlichen worin das Volk das Recht hat es zusehen?

Antwort
von PlayerN, 31

Hier wird leider sehr viel Blödsinn verbreitet.

Wer wirklich "Hacken" kann, wird nicht von sich behaupten, dass er "hackt", das ist Umgangssprachlich und eine Verallgemeinerung.

Unter "gutem Hacken" versteht man, das Herausfinden von Lücken um diese zu schützen.

"Cracken" ist das Umgehen von Lizensschlüsseln, bzw. das generelle Umgehen von Schutzmechanismen in einer Software.

Antwort
von TeeTier, 14

Ach, das ist alles mehr oder weniger Definitionssache.

Wenn ich persönlich z. B. sage: "Ich habe eine Datenbank gehackt", dann meine ich damit in der Regel, dass ich mir ein Schema für SQL ausgedacht habe, aber für Außenstehende klingt das höchstwahrscheinlich danach, dass ich irgendwo illegal eingedrungen bin.

Genauso wenn ich sage: "Ich habe die Software XYZ gecrackt". Darunter werden die meisten leider nicht verstehen, dass ich eine Hardware einem Reverse Engineering unterzogen habe und nur irgendeine Sperre umgangen habe, um einen freien Treiber dafür entwickeln zu können, was in den meisten Ländern (einschließlich Deutschland) ausdrücklich erlaubt ist.

Höre lieber nicht darauf, wenn jemandem nachgesagt wird, er sei ein "Hacker" oder "Cracker", bzw. wenn es jemand sogar von sich selbst behauptet. Konzentriere die auf die Taten dieser Person und schätze daran ein, was du von ihr halten solltest.

Jeder versteht darunter etwas anderes ... normalerweise bezeichnet man ganz normale Programmierer als "Hacker" weil sie Code auf der Tastatur hacken. In den Medien sind "Hacker" aber immer Kriminelle und kommen irgendwie fast nur aus Russland, China oder dem Iran. :)

"Cracker" sind Leute, die sich mit Reversing beschäftigen und gerne Rätsel knacken (sog. CrackMe-Programme). Für Spieler sind es allerdings eher die Lieferanten von Raubkopien.

Fazit: Lege nicht jedes Wort auf die Goldwaage! ;)

Antwort
von zxtxk, 38

Cracker benutzen nur das Zeug, was ihnen die Hacker vorher zur Verfügung gestellt haben, z.B. bei Computerprogrammen.

Kurz gesagt: Der Hacker hat die Arbeit, der Cracker lässt arbeiten

Kommentar von minecrafter340 ,

Sehr gut erklärt zxtxk bekommst ein danke und like

Kommentar von NeoExacun ,

Das ist so ziemlicher Schwachsinn. Selbst wenn man Hacker und Cracker in die gleiche Schublade stecken wollen würde, wäre es eher umgekehrt.

Antwort
von martin0815100, 9

Ich selbst bin ein certified ethical Hacker. Das bedeutet ich habe in Seminaren einiges vom Hacken gelernt. Das Ziel ist es ein Whitehat-Hacker zu werden. Ich bin normalerweise selbst als IT Architekt unterwegs habe aber auch schonmal die Rolle eines Security Engineers in einem Projekt gehabt.

Mal einiges zur Terminilogie.

Hacker und Cracker haben miteinander nichts zu tun. Das sind völlig unterschiedliche Bereiche.

Ein Cracker versucht Schutzmechanismen einer Software (Kopierschutz, Lizenzierung usw) auszuhebeln. Dazu benutzt er manchmal Tools aber meistens geht das auch nur mit tiefen Kenntnissen (Code debuggen, bestimmte brisante Codebereiche finden wo beispielsweise eine Lizenz geprüft wird und gezielt die Prüfung unterlaufen so dass beispielsweise das Programm auch ohne Lizenz in den passenden Bereich "springt").

Whitehat Hacker sind Hacker, die alle Angriffswerkzeuge und -methoden kennen und diese nutzen um Software und Netzwerke sicherer zu machen. Ein Mittel sind beispielsweise Penetrationstests. Falls ein Einbruch in ein System stattgefunden hat sind sie es auch, die als Forensiker die Beweise finden und Backdoors usw entfernen.

Blackhat Hacker sind meist darauf aus in Systeme einzubrechen. Oft nur aufgrund des Grundsatzes, dass alle Informationen für alle frei sein sollen. Manchmal auch um Dateien zu stehlen oder einfach nur ein System zu knacken weil man es kann.

Greyhat Hacker sind irgendwo dazwischen. Sie handeln teilweise illegal aber oft nur um Sicherheitslücken zu veröffentlichen damit sie gefixt werden können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community