Warum wird Beißkraft in Kilogramm statt Newton angegeben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dann musst du aufhören populärwissenschaftliche Kindersendungen zu schauen.
Es ist doch sofort ersichtlich, dass weder die eine noch die andere Angabe sinnig ist.
Muskelkräfte sind fast immer relativ groß (größer als wir es vermuten würden) schlicht weil die meisten Muskeln nur ein sehr eingeschränktes Dehnungsvermögen haben: die Muskeln bewegen sich nur eine geringe Strecke und müssen dabei beträchtlich größere Kräfte aufwenden, als damit bewegt werden können (Hebelgesetz).

Und auch eine Beißkraft egal ob nun in Kilogramm oder Newton könnte man gar nicht einschätzen.
Ist 1 kg viel? Kann 1 kg Masse bzw 10 Newton Kraft einen Menschen schaden?
Kommt drauf an... in Form einer 1 l Packung Milch eher nicht. Wenn ich aber ein Rasierklinge auf deine Hand stellen und dieser mit 10 Newton belaste wird das alsbald schmerzhaft sein oder?

Die Beißkraft wird daher in der einzig sinnigen Einheit des Drucks / mechanischer Spannung angegeben: Kraft / Fläche

Also weder Newton noch Kilogramm sind da sinnvoll oder richtig.

Kommentar von spiegelzelt
19.05.2017, 11:11

Druck kann man nehmen, aber die Kraft ist auch richtig

1
Kommentar von dfllothar
20.05.2017, 11:19

Tolle, aber sinnvolle Erklärung !

0

Kilogramm verstehen mehr Menschen als Newton, unter Newton können sich viele eben einfach nicht vorstellen wie viel Kraft das sein könnte, in Kg ist das schon einfacher.

Das liegt natürlich daran, dass einige nicht wissen, was Newton überhaupt ist.

Kommentar von SirKermit
19.05.2017, 10:43

So als Eselsbrücke: eine Tafel Schokolade "ist" ein Newton. ;-)

2
Kommentar von floppy232
20.05.2017, 10:23

Achso jetzt :)

0

Man könnte sie auch in "NewtonMeter" (Drehmoment) angeben, denn zum Beissen gehört auch eine gewisse Drehbewegung des Kiefers.

dfllothar (Ing.) grüßt dich !

Ich denke, damit es auch Hinz und Kunz verstehen.

Was möchtest Du wissen?