Warum wird beim Vorstellungsgespräch häufig gefragt "Wo sehen Sie sich in 3 Jahren"?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

üblicher in Bewerbungsgesprächen ist die Frage: "Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?"

Grundsätzlich bezieht sich diese Frage auf deine Motivation für diese Stelle und dieses Unternehmen (willst du lange bleiben..) ,  und ob du einen "Karriereplan" hast oder nicht. Personaler gehen davon aus, dass Leute mit Plan auch langfristig motivierter sind, als Leute ohne.
Wenn du hier aber zum Beispiel deine Ziele in 5 Jahren so benennst, dass sie in diesem Unternehmen nicht möglich sind, so vermutet der Personaler bereits, dass diese Stelle für dich nur eine Übergangslösung ist.

Daher gibt es keine ideale Antwort. Es kommt auf die offene Stelle an und auf die Ausrichtung des Unternehmens.

Viele interessante Infos zu dieser Frage und passende Antwortmöglichkeiten findest du hier:

https://www.roberthalf.de/blog/antwort-auf-wo-sehen-sie-sich-fuenf-jahren

http://karrierebibel.de/bewerberfrage-wo-sehen-sie-sich-in-5-jahren/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Idealantwort. Die einen Arbeitgeber möchten wissen, ob du zielstrebig bist, andere wie zielstrebig du bist und wieder andere, ob du überhaupt was antworten kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist eine rein rhetorische Frage. Damit ist nur gefragt ob du dich wenn möglich genau in drei Jahren in deren Firma/Kanzlei etc. siehst. Bzw. einige Erfolge machen möchtest wie beendigung der Ausbildung/Weiterbildung  oder sogar Umschulung.

Eine ideale Antwort gibt es dabei nicht, wenn du denn Job haben möchtest, dann sagt man sowas wie ich möchte meine Ausbildung/Weiterbildung oder meine Arbeit sehr gut in ihrer Firma/Kanzlei etc. absolvieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei ihnen in der Firma als erfolgreicher Mitarbeiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung