Warum wird beim Handy E plus statt o2 angezeigt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zur Zeit werden beide Netze (E-Plus und o2) zusammengelegt. Da kann es jederzeit zur Nutzung des "Partnernetzes" kommen, das wird aber Ende 2017 abgeschlossen sein, dann gibt es nur noch EIN Netz (mit o2 Kennung). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat etwas mit dem Netz zu tun. Unter das Netz E-Plus fallen viele Anbieter, wie unter anderem o2 oder (bin ich mir nicht sicher) Vodafone.

Das E-Plus Mobilfunknetz wird von zahlreichen Allnet Flat Anbietern, welche vor allem im günstigen Preissegment angesiedelt sind, genutzt. Im Gegensatz zu diversen Handy Allnet Flats im D1, D2 oder O2 Netz sind bei E-Plus bislang nur GSM, GPRS und UMTS/HSDPA Verbindungen möglich. LTE, der Mobilfunkstandard der 4. Generation (4G) steht bis dato nicht zur Verfügung. Insgesamt konnte E-Plus seine Netzqualität in den letzten Jahren deutlich verbessern – die Netzoffensive des Unternehmens trägt damit erste Früchte. Dennoch landete das E-Plus Handynetz beim aktuellen unabhängigen Test der Fachzeitschrift „Chip“ nur auf dem letzten Platz. Kein anderer Anbieter wies schlechtere Testergebnisse im Bereich Telefonieren oder Mobiles Internet auf. Vergleicht man die Ergebnisse mit den Resultaten der Vorjahre ist die positive Entwicklung aber deutlich erkennbar. Vor allem, da „Kein Netz“ Probleme größtenteils behoben werden konnten und fehlende LTE Unterstützung zunehmend durch den Ausbau der Dual-Cell-Technik (ermöglicht Downloads mit bis zu 42,2 MBit/s) kompensiert wird.
Das E1-Mobilfunknetz wird vor allem von günstigen Anbietern, welche zu nicht unerheblichen Teilen direkt zur E-Plus Gruppe gehören, genutzt. Zu nennen sind hier unter anderem die unternehmenseigenen Marken Yourfone, blau.de, Simyo oder Base. Eine priorisierte Behandlung eines teureren oder Netzbetreiber-Tarifs gegenüber einem billigeren Angebot gibt es aber nicht. Die vom Netzbetreiber zur Verfügung gestellte Netzausbaukarte (siehe rechts) lässt sich daher für alle Provider nutzen. Anhand der Adresse (PLZ, Strasse, Ort) können Sie mit Hilfe der Karte den aktuellen Ausbaustand sowie die Verfügbarkeit von GSM, GPRS und UMTS Diensten testen. Sollten Sie sich dennoch nicht sich bezüglich der Netzqualität vor Ort sein, empfehlen wir die Buchung eines Tarifs ohne Mindestvertragslaufzeit. Bei spürbaren Netzproblemen können Sie hier jederzeit ohne Angabe von Gründen wieder kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wurden alle Netze für eplus abgeschafft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dies könnte mit der Zusammenlegung des O2- und ePLUS-Netzes zusammenhängen, welche seit Januar betrieben wird, um eine bessere Abdeckung und Qualität zu erreichen. Beide Netze gehören zur Telefonica GmbH.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?