Frage von Annakonda31, 57

Warum wird aus Liebe so schnell Hass?

Warum? Wenn jemand dich beleidigt, der dich nicht interessiert trifft dich das doch garnicht. Aber gerade dehnen die man liebt, nimmt man so schnell alles übel. Warum verzeiht man ihnen nicht gerade, weil man sie so gerne hat? Stattdessen hasst man plötzlich Leute, die man zuvor geliebt hat und meistens nur wegen einem Missvetständniss. Was meint ihr? Warum treffen uns Sachen schlimmer, wenn ein Mensch es tut, den wir lieben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Orgrim, 20

Der Grund warum es mehr weh tut, wenn dich ein geliebter Mensch verletzt, ist der, dass du für ihn etwas empfindest. Du hast deine natürliche Schutzbarriere, mit der man durchs Leben geht, für diesen Menschen fallen gelassen. Du warst offen und ehrlich und hast ihm deine Gefühle und Geheimnisse anvertraut. Und dieser Mensch verletzt dich jetzt urplötzlich. Damit rechnet man einfach nicht und aufgrund der fehlenden Schutzbarriere trifft dich dies mit voller Wucht.

Außerdem weiß dein Partner besser als alle anderen wo deine Schwachstellen sind und kann dich so viel einfacher treffen als fremde Menschen.

Aus diesen Gründen schlägt Liebe oftmals in Hass um.

Klar gibt es die Fälle, in denen dein Partner dich regelmäßig mit voller Absicht verletzt. In diesen Fällen sollte man sich wirklich trennen und eine Ablehnung dieser Person ist auch angebracht. Aber es muss jetzt nicht unbedingt direkt Hass sein.

Aber in allen anderen Fällen sollte man versuchen die Beziehung zu retten und mit dem Partner zu reden. Viel reden ist der einzige Weg, eine Beziehung dauerhaft am Leben zu erhalten und die Problem zu bewältigen. Klar ist man erst einmal verletzt und meint Hass zu empfinden. Deshalb sollte man sich in solchen Situationen Zeit nehmen um in aller Ruhe darüber nachzudenken. Spontane und unüberlegte Handlungen sind hier vollkommen fehl am Platz.

Antwort
von 2001Jojo, 9

Weil man den Menschen vertraut hat. Hat viel Freude mit ihn geteilt und auch Trauer miteinander geteilt und jetzt beleidigt derjenige dich, den du so sehr vertraut hast und alles mit ihm geteilt hast. Du fühlst dich verraten und hintergangen. Du bist verletzt und kannst es nicht wahrhaben, dass dich jm. so derartig verletzt hast, den du so liebst und geglaubt hast zu kennen. Auf einmal ist er einen fremd und man sieht nur noch diese Beleidigung vor sich von einem Menschen den du geglaubt hast zu kennen.

Antwort
von Butterblume118, 20

Wenn dich jemand, den du liebst, verletzt, tut es mehr weh, und je mehr eine Person dir wehtut, desto mehr hasst du sie dafür. Das ist evolutionstechnisch ziemlich logisch, da der Hass dafür sorgt, dass man sich emotional von der Person entfernt und nicht noch einmal verletzt wird. :)

Antwort
von CarloColuxxi, 6

Weil man zu denen sein vollstest Vertrauen gibt und wenn dies dann von einer Person die man liebt missbraucht wird tut es um so mehr weh und dann kann es halt zu Wut führen

Antwort
von tobinom, 21

Wenn man jemand so sehr liebt tuts dann umso mehr weh wenn diese Person dich verlässt und daraus entwickelt sich Hass

Antwort
von sojosa, 7

Weil wir Menschen die wir lieben vertrauen und glauben dass sie uns auch lieben. Werden wir dann aber genau von diesen Menschen verletzt sind wir in unserem Vertrauen erschüttert und grenzenlos enttäscht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten