Warum wird Aristoteles als Vater der Wissenschaft/Logik bezeichnet?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Welche wissenschaftliche Grundlagen Aristoteles gelegt hat und dass wir heute noch teils danach arbeiten, wird sehr ausführlich im wiki-Artikel zu Aristoteles beschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aristoteles hat die mit Abstand wichtigste aller logischen Regeln entdeckt.

Man formuliert sie heute in der Form:

Lässt sich allein aus einer ge­wissen Menge von Annahmen ein Widerspruch ableiten, so ist mindestens eine jener Annahmen falsch oder undefiniert.

Als undefiniert gilt eine Annahme oder Aussage genau dann, wenn sie auf einem Begriff aufbaut, der keinerlei Sinn macht; Sinnlosigkeit als solche zu erkennen — so weiß man heute —, kann beliebig schwierig sein.

Aristoteles selbst, formulierte diese Regel noch in der einfacheren, nicht ganz vollständigen Form:

Lässt sich aus einer Annahme ein Widerspruch ableiten, so ist jene Annahme falsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?