Frage von rocknrollchick, 153

Warum wird Amerika von den meisten so gehasst?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kolleger, 34

Neid! In Amerika geht's den Leuten noch besser. In den 60ern bis 90ern hat noch keiner Amerika gehasst weil es uns da auch gut ging. Jetzt sieht man raus in graue Deutsche Großstädte und sieht nur Elend, Depression, Dreck und Armut. Wäre Kanada oder Neuseeland mehr in den Medien dann würden die Deutschen diese Länder hassen. Dort geht's den Leuten noch viel besser.

Kommentar von ilknau ,

Elend, Depression, Dreck findest du grade in Amerika reichlich und meinst nun gar, dass Leute, welche 2 -3 Jobs haben müssen, um sich leidlich über Wasser halten zu können, zu beneiden wären...

Um es mal mit Cartmans Psychologen zu sagen: N- kayy...

Kommentar von kolleger ,

Du glaubst auch alles. Ich habe Familie in den USA, der Wohlstand ist dort um ein vielfaches höher. Ich hab es satt dass immer Leute von den USA reden obwohl sie noch nie drüben waren. Wie viele Leute gibt es hier ohne Auto? Wie viele Leute hier wohnen in winzigen Wohnungen? 

Antwort
von Andracus, 85

Was heißt hassen. Die Standards in staatlicher Bildung, Gesundheitssystem und Politik sind halt im Eimer, grade wenn man sich mal anschaut wie viele ernste Wählerstimmen Donald Trump abräumt...dann dieser überzogene Patriotismus, der zum Teil echt extreme Formen annimmt... was vielen nicht in den Kram passt ist der (natürlich auch n stückweit einseitige) Eindruck, dass Amerika sich als Retter der Welt aufspielt und gleichzeitig so viele eigene Fehler macht, dass diese Ansicht echt lächerlich wird

Antwort
von Jilou500, 78

Hatte früher auch immer eine sehr negative Ansicht. Ich dachte die Leute dort seien sehr unfreundlich und da man oft nur die "schlimmen" Sachen in den Nachrichten mitbekommt wirft das halt ein falsches Licht auf Amerika. 

Antwort
von lola188, 56

Naja hassen ist ein bisschen übertrieben aber stimmt schon, dass die meisten die USA nicht so toll finden.
Ich würde sagt das liegt am Pratriotismus und der damit verbundenen übertriebenen Selbsteinschätzung sowie auch an anderen negativen Aspekten wie dem schlechten Bildungssytem, der Politik allgemein, dem Essen usw. Ich war selbst ein Jahr in den USA und kann sagen, dass die Amis wirklich noch einiges verbessern können, aber ich habe auch einige tolle Menschen dort kennengelernt und alles ist definitiv nicht schlecht.

Antwort
von VMakarov1Acc, 89

niemand hasst das land an sich ausser vlt nazis

es ist die politik , generell die der grossmächte , die viele leute eben ,, auf distanz `` hält

und die jahre seit 53 im nahen osten durch diverse us politiker macht es nicht besser

wozu man sagen muss, die grossmächte haben sich in den vergangenen jahrzehnten alle nicht mit ruhm bekleckert, in ihrem geplänkel

Antwort
von XLeseratteX, 59

Naja, "gehasst" würde ich jetzt nicht sagen. Damals sind sehr viele Deutsche nach Amerika ausgewandert.
Über 50 Millionen Amerikaner gaben in der 2010 durchgeführten Volkszählung „German“ als ihre Hauptabstammung an.

Antwort
von DeadlineDodo, 76

Weil vllt die meisten ein typisches Bild von Amerika haben :)

Kommentar von rocknrollchick ,

was für einen?

Kommentar von DeadlineDodo ,

Zb. fette vollgefressene Amerikaner die auf ihren Scoutern rumfahren. Und das find ich etwas übertrieben und das Bild könnte daran liegen, dass 70% aller Amerikaner übergewichtig sind(liegt teilweise an McDonalds).

Antwort
von ilknau, 51

Hallo, rocknrollchick.

Nicht Amerika oder das Volk werden gehasst sondern die Politik: überall haengt man sich rein, zettelt Kriege an (Vietnam, Kuba-Krise, die ganzen bunten Revolutionen...) waehrend man das eigene Volk regelrecht falsch informiert, und jammert dann, weshalb einen die Welt nicht mag..., lG.

Antwort
von sabbelist, 50

Ich kenne niemanden, der die USA hasst.

Antwort
von meliglbc2, 25

Schau dir doch mal Amerika an!

Was haben die denn mal gutes getan? Nicht mal ihren eigenen Leuten geht es da gut.

Und wenn ich schon so einen wie Trump sehe... Genauso sehe ich Amerika!

Antwort
von XbinIch, 71

Weil Amerika shice ist? Wenn du dich in alles einmischen würdest, einen Dreck auf die Umwelt geben würdest und dich noch als den geilsten Macker betiteln würdest, dann würde dich auch jeder hassen. ;)

Antwort
von FooBar1, 61

Ich mag die Menschen da nicht. Das Land an sich ist toll.

Kommentar von rocknrollchick ,

was ist mit den Menschen?

Kommentar von FooBar1 ,

Du meinst die, welche gerne mit Waffen rumrennen und sich gegenseitig abknallen? Ist die, die denken an jeder Ecke in der Welt einen Krieg führen zu müssen? Oder fragst du warum ich die nicht mag, die meinen internettraffic überwachen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten