Frage von HalbesLeben, 173

Warum wird Aleppo nicht evakuiert?

Das ist doch nicht gut was da passiert

Was spricht dagegen die Stadt zu evakuieren sodass diese Idioten sich da weiter zerfetzten können nur ohne unschuldige mit rein zu ziehen. Dann gäbe es auch weniger Flüchtlinge oder ?...

( Also das evakuieren nur für die Opfer )

Wo hat dieser Krieg eigentlich seinen Ursprung genommen ? Wer hat angefangen ?

Antwort
von Jens25, 81

Nun wenn du schon mal in einer gut organisierten Klassenfahrt mitgefahren bist weißt du ja schon wie aufwendig es ist Menschen zu transportieren und das bei einer guten Infrastruktur. Dort gibt es aber nichts, absolut nichts und dann sollen die ja nicht von kaputter Infrastruktur A zu heiler Infrastruktur B gebracht werden. Nein du willst sie ja nur rausholen um sie WO hin zu stecken.... nein nein nein das geht alles nicht. Dein Gerechtigkeitssinn in allen Ehren, aber dir fehlt einfach der Background um so was zu hinterfragen und manchmal gehen einfach Leute dabei drauf. Das war bei uns im 2 WK auch so, da hat keiner unsere Leute aus Dresden rausgeholt. Die sind da auch jämmerlich verreckt...

Antwort
von lassbjerg, 149

Denke die Zivilisten werden nicht gehen gelassen und vom IS als Geiseln/ menschliche Schutzschilde missbraucht. Auch will man vermutlich verhindern, dass IS Kriegsverbrecher fliehen, die sich unter die Normalbevölkerung mischen.

Ich weiß die Gründe aber nicht aus irgendeiner sicheren Quelle. Das sind nur Vermutungen.

Kommentar von AalFred2 ,

Das merkt man, weil der IS mit Aleppo mal gar nichts zu tun hat. Da bombardieren Assad und die Russen die eingeschlossenen Rebellen.

Kommentar von lassbjerg ,

Wahrscheinlich hast du zum Teil Recht. In jedem Fall sollte den Menschen geholfen werden und ja sie sollten aus diesem Chaos raus!

Kommentar von AalFred2 ,

"Es kommt die Zeit, oho, inder das Wünschen wieder hilft"

Die Toten Hosen

Antwort
von lassbjerg, 43

Also, ich glaube die Situation in Syrien ist sehr komplex und wird ganz gut in folgendem Artikel wiedergegeben:
Zeit Online
Im Kessel
Von Andrea Böhm

Antwort
von baehrchen2, 131

Leider liegt es in der Natur des Krieges, dass humanitäre Maßnahmen von Seiten der Beteiligten nicht von Interesse sind und für Aussenstehende nicht durchführbar.

Krieg ist einfach nur perverser, menschenverachtender Wahnsinn, den man mit normalem Verstand nicht begreifen kann.

Kommentar von malour ,

 Zustimmung.Nicht zu vergesssen den Profit den die Rüsstungsindustrie dabei einfährt.

Kommentar von AalFred2 ,

Welche Rüstungsindustrie fährt mit dem Krieg in Syrien Profite ein?

Antwort
von nowka20, 30

wer soll denn das machen?

Antwort
von oxBellaox, 109

was hindert Deutschland, USA, Russland etc. sich zusammenzuschließen und die IS zum größten Teil auszulöschen in ihren "Trainingslagern"

Kommentar von oxBellaox ,

danke für das danke :)

in diesen Lagern trifft es nämlich keinen einzigen Unschuldigen.

Kommentar von PatrickLassan ,

Was genau hat die IS mit der Belagerung Aleppos durch syrische Truppen zu tun?

Kommentar von oxBellaox ,

genau - lasst doch den armen IS in Ruhe ...

sag mal, sonst geht es aber, ja?

Kommentar von malour ,

USA? Ach die grossen Retter^^

Kommentar von ponter ,

Deine Antwort hat wenig mit den Ereignissen in Aleppo zu tun.

genau - lasst doch den armen IS in Ruhe ...
sag mal, sonst geht es aber, ja?

Die Angriffe, u.a. durch russische Kampfflugzeuge in der Stadt Aleppo, richten sich nicht etwa gegen den IS, sondern überwiegend gegen die oppositionellen Gruppen Syriens.

Kommentar von malour ,

Und wenn im Moment was dringst weg muss, dann sind es diese Verbrecher die ,die Menschen in die Steinzeit zurückbefördern wollen und dann all die Machtgeierigen denen Geld und Gier über das Leben und das friedliche Miteinander der Menschen  auf dieser Welt geht.

Leider wird letzteres eine Illusion bleiben.Weil sich die Menschen nicht einig sind und die Propagada guten Nährboden findet.

Antwort
von MagicalMonday, 122

Wie stellst du dir das vor? 2,5 Millionen Menschen mitten in einem tobenden Kriegsgebiet mal eben irgendwo hin umsiedeln?

Kommentar von HalbesLeben ,

Was sonst? Die andere Option wäre das endlich Frieden herrscht aber das ist soziemlich unmöglich.. 

Kommentar von MagicalMonday ,

Ist dir denn auch klar, wie viel 2,5 Millionen Menschen sind? Die einzige Stadt in Deutschland, die da grob mithalten kann, ist Berlin. Das ist ein Zehntel der Gesamtbevölkerung Syriens!

Kommentar von ponter ,

Es ist hier schlichtweg unmöglich, dir klarmachen zu wollen, dass eine Evakuierung einer derartig hohen Zahl von Menschen quasi nicht durchführbar ist. 

Deine Sicht auf die Dinge lässt keine anderen Meinungen zu, du glaubst an eine fixe Idee, die sich allerdings nicht umsetzen lässt.

Kommentar von MagicalMonday ,

Redest du mit mir?

Kommentar von ponter ,

Redest du mit mir?

Nein, natürlich nicht.

Es geht hier um die engstirnige Sicht des Fragestellers auf die Dinge. Dieser versteht offensichtlich nicht, dass eine Evakuierung der Menschen nahezu unmöglich ist.

Kommentar von MagicalMonday ,

Aso, ok... Ich war nur verwirrt, weil du auf meinen Kommentar geantwortet hattest. :)

Kommentar von AalFred2 ,

Wie kommst du auf 2,5 Millionen? Die geschätzte derzeitige Einwohnerzahl liegt bei 250.000.

Kommentar von MagicalMonday ,

Wie kommst du auf 250.000? Die geschätzte Einwohnerzahl liegt bei 2,5 Millionen. Jedenfalls vor ein paar Jahren noch. Klar, sind jetzt einige geflüchtet, aber doch wohl kaum 90%.

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 34

Wohin????

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community