Frage von uniiversum, 258

Warum will mein Freund keinen Sex mehr?

Ich bin 25 Jahre, im 5. Monat schwanger und seit 3 Jahren mit meinem Freund (31) zusammen. Mein Freund und ich sind Anfang des Jahres gewollt schwanger geworden. Ich weiß, dass mein Freund mich liebt, er ist liebevoll und wird ein wunderbarer Vater, er freut sich schon riesig auf unsere kleine Prinzessin. Ich liebe diesen Mann abgöttisch und trotzdem haben wir viele Probleme, bzw. Ich habe sie, denn für ihn scheint in der Beziehung alles gut zu sein wie es ist. Zu Beginn unserer Beziehung hatten wir noch täglich Sex und was soll ich sagen, der Sex mit ihm ist himmlisch und auch ihm gefällt unser Sex. Aber nach ein paar Monaten schon wurde der Sex weniger und ich immer deprimierter und nun fühle ich mich in einer Sackgasse weil ich schwanger bin. Teilweise haben wir monatelang keinen Sex, meine Annäherungsversuche habe ich eingestellt, weil ich schon zu oft zurückgewiesen wurde und es sehr kränkt wenn ich mich extra für ihn in sexy Unterwäsche geschmissen habe, auf die er so steht... Er entschuldigt sich dann immer und hat ein richtig schlechtes Gewissen. Er sagt dann immer das wird schon wieder besser werden mit dem Sex, er kann kopfmäßig einfach nicht. Doch das dauert schon viel zu lange.. Ich weiß dass ihn vieles beschäftigt, er hatte eine schlimme Vergangenheit und keine schöne Kindheit und doch ist ein starker, ehrlicher und treuer Charakter aus ihm geworden... Ansonsten führen wir eine tolle Beziehung und ich glaube, dass er mir bald einen Antrag machen möchte, aber dennoch weiß ich nicht ob ich weiterhin ohne Sex leben möchte. Das letzte Mal Sex hatten wir zur Zeugung unseres Babies und das war geplant, also nicht gerade romantisch... davor war das letzte Mal im Herbst irgendwann... ich darf zwar immer erst kommen, aber die Nummer dauerte nicht sehr lange, was mich nicht wundert nach so langer Enthaltsamkeit... Ich habe schon so vieles probiert und ihn oft versucht zu verführen, aber das regt bei ihm gar nichts... auch darüber reden hilft nichts... egal wie ich es angehe... wenn ich das Thema anspreche kommt er mit der üblichen Antwort, es läge nicht an mir, er sei nach der harten Arbeit zu müde (er ist Handwerker) oder er kann kopfmäßig nicht weil ihn zu vieles beschäftigt, ich solle ihm Zeit geben... Ja wie viel Zeit denn noch? Ich bin sehr verständnisvoll, aber zuletzt hat es mir gereicht und ich habe seine Ausreden nicht mehr gelten lassen, da meinte er wenn ich ihn unter Druck setzte, erreiche ich nur das Gegenteil.. doch wenn ich nichts sage ist alles in Orfnung für ihn und nichts ändert sich. Hab schon alles durch und jetzt hoffe ich auf eure Ratschläge.. Ich fühle mich schon jedes Mal so beschämt wenn ich es mir selbst mache... ich will ihn deswegen nicht verlassen, ich liebe ihn viel zu sehr und ich möchte auch unser bevorstehendes Familienglück nicht gefährden, aber ich möchte ganz einfach wieder ein halbwegs aktives Sexleben haben. Ich bin so deprimiert... ich hoffe ihr könnt mir mit euren Ratschlägen helfen!

Antwort
von Ostsee1982, 118

Doch das dauert schon viel zu lange.. Ich weiß dass ihn vieles
beschäftigt, er hatte eine schlimme Vergangenheit und keine schöne
Kindheit 

Genau in dem Satz steckt die Antwort. Männer ticken da oft anders wenn Frauen schwanger sind. Dann bist du nicht mehr die sexy Freundin sondern eben eine werdende Mutter. Das und die Konstellation in seiner eigenen Familie wird sich dementsprechend auf euer Sexleben auswirken. Das er ein schlechtes Gewissen hat, würde ich ihm so glauben und das hat nichts mit nicht-wollen zu tun sondern mit nicht-können. Es ist natürlich eine logische Sache, dass du das thematisierst, häufige Annäherungsversuche startest... damit erreichst du aber genau das Gegenteil von dem was du haben möchtest. Denn das setzt ihn noch zusätzlich unter Druck, der Gedanke dich zu enttäuschen. Da kannst du jetzt nur auf Zeit spielen, dich zurück halten und den Fokus auf andere schöne Dinge lenken... Unternehmungen, essen gehen... alles was für die Beziehung gut und entspannend ist. Dieser Zustand der kann sich bis weit nach der Geburt hinziehen.

Antwort
von Sonja66, 62

Hm, also ich weiß ja, dass Frauen während der Schwangerschaft gerne Sex haben, aber auch, um den Mann an sich zu binden, was natürlich unbewusst durch die Natur so gesteuert ist.
Auch werden wir Frauen gerne mal anhänglicher und so.....
Denke auch, das ist normal so. Naja also, zumindest in einem gewissem Maße. Was zu viel ist, ist natürlich zu viel. Immer dann kommen Probleme.

Aber den Männern wird das vielleicht wirklich schon mal zu viel und zu eng damit.

Also ich glaube, dass du auf das hören solltest, was er zu dir sagte und gut sein lassen solltest.
Lenke deine Aufmerksamkeit auf andere Dinge.
Lasse los!
Stelle dich deinen Ängsten!

Kümmere dich gut um dich und tue, was zu tun ist und beschäftige dich mit anderen auch wichtigen Dingen.
Steigere dich da nicht so rein!

Mag sich hart und anstrengend lesen, aber auch du könntest dich durch Loslassen von einem Druck befreien.
Vielleicht hast du einfach super viel Angst, ihn zu verlieren.....

Antwort
von SebTM, 102

Hallo,

ich kann verstehen, das es für dich schwierig ist das dein Freund und zukünftig Vater eurer gemeinsamen Tochter nicht auf deine Bedürfnisse eingeht.

Viel machen kannst du effektiv nicht - du hast alles was man dir raten hätte können schon probiert! Letztlich wird druck zwar wie er sagt nichts bewegen aber die Beziehung wird weiter schaden daran nehmen wenn du mit deinen Bedürfnissen immer zurückstecken musst.

Sprich es erneut an, sag Ihm das du Ihn nicht unter druck setzten willst aber das eine Beziehung ohne Sex dir nicht ausreicht und langfristig so nicht funktioniert. Frag Ihn nach Lösungsansätzen wie du mit der Situation umgehen sollst, sprich über deine Gefühle!

Eine Sache ging geht noch im Kopf herum und auch wenn Sie etwas krass wäre möchte ich Sie noch ansprechen: Kann es sein das es am Zustand Schwanger liegt das er keinen Sex will? Das ist wirklich nicht böse gemeint!

Gruß,
SebTM

Antwort
von Regulus123, 81

Das ist eine schwierige Situation. Deine Position st absolut verständlich, allerdings bringt unter Druck setzen tatsächlich nichts. Wenn deinen Freund vieles beschäftigt, er sich viele Gedanken macht etc. spricht er denn über seine Gedanken und Gefühle mit dir oder macht er alles mit sich selbst aus? Es wäre vielleicht gut, wenn er es rauslassen könnte, so würdest du auch anderweitig Zugang zu ihm bekommen und nicht nur über den Körper, sprich Sex. Aus meiner Sicht hängt das alles zusammen. Er muss das Gefühl haben, dass du für ihn da bist, ncht nur in sexueller Hinsicht. Vielleicht ist das ja ein hilfreicher Ansatz für dich. Ich wünsche dir und eurem jungen Glück alles Gute.


Kommentar von uniiversum ,

Ich bin immer für ihn da, das weiß er.. und wenn er Fehler macht gesteht er diese auch ein, aber leider redet er nicht mit mir über seine Gefühle und Gedanken. Da ist er leider oft sehr in sich gekehrt... wenn mal was schlimmes passiert ist kann er meistens erst gar nicht darüber reden bis er sich beruhigt hat und ich muss vieles erst rauskitzeln... wenn er mal darüber geredet hat gings ihm sofort besser... so ist er eben... aber bei diesem Thema macht er komplett zu, er ist total unzugänglich, ich möchte ja dass er mit mir redet und will wissen was ihm bedrückt, aber da hat er leider oft Hemmungen.

Kommentar von Regulus123 ,

Vielleicht hat er nie erfahren, dass jemand ihm zuhört und ihn auch versteht mit seinen Gedanken. Mit Gefühlen tun sich Männer ja eh häufig eher schwer. dennoch denke ich, dass eine Offenheit im Gespräch sich mit seinem Partner über alles Mögliche austauschen zu können das Herz so weit öffnen kann, dass es dann auch sexuell gut läuft. Vielleicht schaffst du es ja ihn behutsam zu öffnen, du solltest dabei nicht unbedingt das Thema Sex thematisieren, sondern eben andere Themen. Interessiere dich für ihn und seine Innenwelt. Wenn er sich mit seinen Gedanken und Gefühlen angenommen fühlt, dann wird er sich auch automatisch sexuell besser öffnen können, so wäre meine Vermutung oder Prognose.

Kommentar von uniiversum ,

Ich wrde es auf jeden Fall versuchen, danke!

Antwort
von konstanze85, 26

Ich frage mich gerade ernsthaft, warum du geplant von einem mann schwanger geworden bist, wenn du schon wenige monate nach beginn der beziehung ein problem entdeckt hast, das für dich wichtig ist?! Das war nicht gerade klug. 

Ich befürchte, dass ihr da auf keinen nenner kommt. Ihm gefällt es wie es ist, ohne sex, dir nicht. Entweder findest du dich damit ab eine beziehung ohne sex zu führen, oder ihr müsst getrennte wege gehen. An heirat würde ich aber nicht denken an deiner stelle, es sei denn, du kannst dich wirklich damit abfinden.

Antwort
von dieDORii, 44

Hi erstmal möchte ich dich auf meine Antwort gut vorbereiten. Ich weiß wenn man schwanger ist ist man sehr am Wasser gebaut. Aber versuche das mal alles nicht so an dich ran zu lassen. 

Hast du kleine Veränderungen bemerkt? Zb das er vermehrt am Handy ist oder das das handy nicht mehr offen rum liegt? Dann könnte es sein das er eine Affäre hat. Diese könnte gekommen sein weil er mit dir keinen Sex mehr haben kann. Viele Männer fühlen sich nicht mehr sexuell angezogen wenn eine Frau schwanger ist auch wenn es ein Wunschkind war. Wenn das Kind geboren wurde schweißt das wieder zusammen und der Partner beendet die Affäre und hat auch wieder Sex mit dir. 

Kann aber auch sein das er mit 31 einfach keine Lust mehr hat großartig 'sport' zu treiben und lieber anders macht. Halt einfach faul geworden ist.

Oder einfach Angst hat das er dem Kind Schaden könnte wenn er mit dir schläft. Giebt auch Männer die da Panik bekommen. 

Ich würde ihn einfach weiter beobachten und evtl nochmal verführen wenn alles nichts bringt ihn mit seinem Handy beobachten dies ist meistens ein klares Anzeichen dafür das da noch eine andere dazwischen ist. 

Mit freundlichen Grüßen eine die aus Erfahrung spricht 

Antwort
von AliuAddi, 52

Vielleicht hat er Angst wegen dem Kind? Wenn es da ist wird es vielleicht wieder besser

Antwort
von HoneyCake007, 49

Ich würde dir gerne etwas Hoffnung machen aber ich weiß nicht wie , weil ich mich mit diesem Thema noch nicht auskenne ....

Aber DU SCHAFFST DAS !!!!😉😍😙😙

Kommentar von uniiversum ,

Ja das sicher auch, aber die Probleme hatten wir ja auch schon lange vorher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten