Frage von mk022, 25

Warum wiegt man jeden Tag anders?

Hallo ich habe mal ein Experiment gemacht. Ich habe mich 2 Wochen lang jeden Tag nach dem aufstehen und klogang gewogen. Es war irgendwie verwirrend an einem Tag wog ich 62.8 manchmal 63 63.3 63.5 und einmal sogar fast 64. Kann mir jemand sagen warum das so ist oder spinnt meine Waage? Würde mich über richtige Antworten freuen.

Mfg

Antwort
von WiihatMii, 22

Das liegt daran, dass das Gewicht von sehr vielen Faktoren abhängt und nicht nur von deinem Körperfett. Die Schwankungen, die du beschreibst, bewegen sich ja im Bereich von gerademal 1,2 Kilo. Die Tatsache, dass du allein schon mindestens 2 Liter am Tag trinkst, verdeutlicht, dass solche Schwankungen komplett normal sind.

Über den Tag verteilt trinkt und isst man, aber man geht ja auch zur Toilette und wird wieder Gewicht los. Das ist vollkommen normal. Um es einheitlicher zu machen, wiegt man sich meistens am frühen Morgen, bevor man irgendwas isst, aber selbst hier in Schwankungen, im Bereich, in dem du sie schilderst, vollkommen normal.

Am Beste du wiegst dich maximal einmal die Woche. Das reicht vollkommen, denn innerhalb von einzelnen Tagen nimmt man an Fett ohnehin keine messbaren Mengen zu oder ab.

Kommentar von mk022 ,

Danke für die tolle Antwort

Kommentar von WiihatMii ,

Immer gerne :-)

Antwort
von BatmanZer, 19

Naja, es kommt darauf an, ob du zuvor etwas gegessen hast, auf der Toilette warst, Sport gemacht hast, geschlafen hast, gelernt hast,... Es gibt viele Faktoren die das Gewicht beeinflussen.

Kommentar von BatmanZer ,

Das kann durchaus auch am Vortag gewesen sein, also dass du am Vortag etwas gegessen hast

Antwort
von kreuzkampus, 14

Plus/Minus 1 kg ist einfach normal. Lass' das mit dem allmorgendlichen Wiegen einfach. Das verwirrt nur unnötig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community