Frage von 1meinefrage45, 51

Warum wiege ich jetzt mehr?

Hey, vor 5 Tagen habe ich angefangen mich gesund zu ernähren, am Tag versuche ich etwas mehr als 1400 Kalorien zu mir zu nehmen ohne zu hungern, ich bin immer sehr satt und esse bei 1300kalorien weiter auch wenn ich schon sehhhrr satt und voll bin, ich habe oft Kartoffeln gegessen, danach aber gelesen das man davon zunehmen kann, wenn man abends noch Kohlenhydrate zu sich nimmt . als ich mich zuletzt gewogen habe wog ich 63kg, ich bin 1.68 groß und 15, ich habe auch angefangen jeden 2 Tag Sport zu machen ( bauchmuskelübungen usw... ) bis heute 2 mal erst Sport gemacht. Ich möchte keine 5 oder 10 kg abnehmen, nur so 1kg einfach um mich wohler zu fühlen und vielleicht durch den Sport nicht nach dem Essen immer so einen dicken Bauch zu haben ( ist durch das gesunde essen besser geworden ) , ich fühle mich wenn ich gesund esse, auch einfach besser. ich weiß man sollte in dem Alter nicht so auf das Gewicht fixiert sein und auch nicht abnehmen, aber das ist jetzt auch nicht das Thema, ich wollte fragen warum ich aufeinmal soviel wiege ? Hat jemand von euch Erfahrung ? Geht das wieder weg ? Es sind so 1,5 kgmehr, oder ist das vielleicht weil ich meine Regel bekomme und mein Bauch Wasser eingelagert hat, Muskeln baut man ja nicht sofort auf, bitte eine schnelle Antwort, mein Gewicht macht mich einfach kaputt, oder liegt das an den Kohlenhydraten ? Ich habe eigentlich immer ausgewogen gegessen und ich achte jeden Tag drauf, nicht mehr als 175g Kohlenhydrate zu mir zu nehmen und nicht zu viel fett oder Eiweiß, oder zu wenig denke ich.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BobbyBackblech, 25

Oje - Schon wieder dieses Kohlenhydrate zählen ...

Ernähre dich gesund, dass ist der erste Anfang.

Keine fettigen Sachen, keine fertig Soßen, keine Pizza, kein Süßzeug usw. usw.

Is Salat, Fisch mit ein paar Kartoffeln. Pute mit Reis und Natur Joghurt, Obstsalat mit Mager Quark oder sonst was.

Nach läppischen 5 Tagen kann man keinerlei Ergebnisse erwarten.

Bauchmuskeltraining oder anders gesagt - ein paar mal den Bauch hoch und runter bewegen - ist kein ernsthafter Sport. 

Wenn du abnehmen willst, dann bedeutet das Cardio. Laufen, Fahrrad fahren, Rudern & Co.

Und ein Erfolg kommt sicherlich nicht nach 5 Tagen. Der Körper muss sich daran gewöhnen und umstellen. Stell dich 30 Tage später auf die Wage und nicht jeden Tag und dann wirst du deinen Erfolg sehen, sofern du den Weg diszipliniert durchgezogen hast.

Kommentar von 1meinefrage45 ,

Danke, ich werde es nochmal versuchen... ich habe meinen Bauch nicht ein paar mal hoch und runter bewegt, sondern schon 20 - 30 min Sport gemacht :D

Kommentar von BobbyBackblech ,

Nunja. 20 Minuten von 1440 Minuten ( 1 Tag ) ist immer noch ziemlich wenig :)

Laufen, Laufen, Laufen. So lange wie möglich und am besten mind. 60 Minuten lang.

Kommentar von 1meinefrage45 ,

Oki danke :) 

Antwort
von almmichel, 12

Wiege dich einmal die Woche morgens nüchtern nach dem Stuhlgang. So bekommst du seriöse Vergleichszahlen.

Antwort
von Karlmonse, 32

Du solltest dir generell nicht so viele Sorgen machen über dein Gewicht. Je nach Tagesform, Uhrzeit, Aktivität, Ernährung und Toilettengang ist ein schwanken von einem Kilo völlig normal. Die Frage ist also etwas kniffelig. Wenn du Bauchmuskelübungen machst musst du wissen dass du damit nicht unbedingt bauchfett abbaust (bzw. langsam) und eher die Coremuskulatur darunter anregst wodurch diese anfängt zu wachsen. Muskelgewebe wiegt mehr als Fettgewebe

Antwort
von Nellystar, 17

Viele nehmen wenn sie abnehmen und dadurch auch ihre Ernährung umstellen erst einmal zu, dass ist ganz normal ;D klappt schon noch 

Ich drücke dir die Daumen 

Kommentar von 1meinefrage45 ,

Echt, warum ist das so ? :o

Kommentar von Nellystar ,

So genau weiß ich das auch nicht :'D ich schätze einfach mal weil sich da dein Körper umstellt 

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten