Warum waren die Terroranschläge am Freitag ausgerechnet in Paris?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Es gibt mehrere Gründe.

1. Frankreich war bereits vor den Attacken stark in den Krieg gegen den IS involviert. Es macht Sinn, dass der Krieg von einzelnen Kämpfern ins Wohnzimmer des Feindes zurück getragen wird. Quasi "Ihr bombardiert unsere Stellungen und Häuser? Wir zerbomben Paris"

2. Frankreich ist nicht unbedingt als Land bekannt, welches Integration lebt. Es hat zwar einen hohen Ausländeranteil, aber diese sind oft schlecht integriert und leben in Ghettoähnlichen Banlieues.
Die Banlieues voller perspektivenloser junger Menschen, ist eine perfekte Brutstätte für Extremismus. IS und co. finden dort immer wieder junge Männer, die sie für ihre Sache gehirnwaschen können.

Es ist bezeichnend, dass unter den Angreifern mindestens 2 Franzosen waren.

3. Paris ist die Stadt der Liebe. Auf der ganzen Welt kennt man diese Stadt. Neben Berlin bildet es quasi das Herz Europas. Und genau dort wurde eindrücklich bewiesen, dass Europa sich nicht vor dem Krieg verstecken kann. Es ist eine Signalwirkung des IS.

"Ihr seid nicht sicher."

Ich fürchte ehrlich gesagt, dass es noch nicht das Ende war. Die Politiker aller Nationen sind bereits wieder dabei weitere Feuer zu entfachen und sie werden noch mehr und brutalere Angriffe fliegen, bei denen noch mehr Menschen sterben (auch Unschuldige) und das wird neue Extremisten erschaffen, die ihrerseits noch mehr Menschen in Europa umbringen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie Frankreich hassen.Frankreich schickt Luftangriffe und dafür wollen sie sich rächen.Schonmal von Charlie Hebdo gehört?Die haben eine zeichnung ihres...Gottes veröffentlicht,die beleidigend wirkt.Da merkt man aber schon das die nicht ganz dicht sind,man nehme z.b South Park,da wird Jesus oft gezeigt und manchmal auch ein bisschen darüber gelästert aber machen Christen deswegen Anschläge und rasten aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frankreich ist das Land in Europa was am stärksten den IS in Syrien bekämpft und in den letzten 12 Monaten über 2000 Einsätze Geflogen hat.

Weiterhin ist ein Ereigniss wie es ein Fußballspiel zwischen Deutschland und Frankreich nun mal ist, eines welches ohnehin Weltweites Interesse auslöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die meisten französisch sprechen oder dort vernetzt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil paris leicht einzugreifen war schätze ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frankreich ist mit der USA Der Einzige Gegner den der IS hat .Das nächste Ziel vom IS ist angeblich Washington

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum? Ja das kann keiner sagen. 11, September warum die USA? Die Frage darf man sich nicht stellen es gibt keine Antwort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sarahj
16.11.2015, 01:24

aber klar doch gibt es Antworten - und die Fragen MUSS man sich stellen.

2

Weil Paris die Stadt der Sünde ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mimi142001
15.11.2015, 21:31

alles in Paris vorhanden was von den Terroristen als Sünde gesehen wird

0

Weil Frankreich bus vor kurzem die unterstützt hat und jetzt plötzlich gegen die ist. Hängt alles mit dem Terrorismus in Syrien zusammen der sich verbreitet. Wie der syrische Präsident Assad gesagt hat, wird sich dieser Terrorismus nicht nur auf syrischem Boden abspielen. Er wird sich verbreiten.


Und genau das passiert mit der Zeit. Anschläge in Paris, Beirut und der Türkei. Die Amerikaner wird es auch noch erreichen es ist nur eine Frage der Zeit...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frankreich kämpft mit an forderster Front gegen den IS.

Ansonsten sind Anschläge immer dort, wo Sicherheitsbehörden sie nicht schnell genug vereiteln können.

Irgendwann wird es auch in Deutschland passieren. Es ist ein Wunder, dass es noch nicht passiert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie zeigen wollten , wie unberechenbar sie sind , sprich : die Anschläge können überall stattfinden. Außerdem War da ein Konzert , nach diesem Konzert begann der Anschlag also wegen menschenauflauf unso. Die Leute sollen angst vor den Angreifern haben und sie überall erwarten. Das spricht schließlich gegen das Image von Paris. Die ruhige Idylle usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Frankreich und Belgien leben zigtausende Islamisten, die Waffen kommen vom Balkan. In den USA sind die Geheimdienste stärker und die Bürger tragen teilweise Waffen, in Texas hätte der Anschlag in dieser Form nicht stattfinden können. Der Anschlag hätte aber genauso gut in Deutschland oder Holland stattfinden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frankreich bekämpft die IS masiv mit Bomben. Außerdem stellt Frankreich schon seit 20 Jahren eine Bedrohung für solche Leute, mit solch einer denkweise da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Frankreich den IS bekämpfte in Syrien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?