Frage von Thyritin, 14

Warum werden/wurden GB als Bremser in der EU bezeichnet?

Hab das schon mehrfach gelesen bisher aber noch nichts dazu gefunden. Könnt ihr mich mal aufklären? Danke :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Agentpony, 5

Erstmal:GB ist die Insel, du sprichst vom United Kingdom oder UK.

UK tritt nun mal seit langem innerhalb der EU als Bremser bzw. Blockierer in fast allen Plänen auf, die nicht vollumfänglich den Interessen UKs entsprechen, und/oder besonders Frankreich hat, Italien oder Deutschland rechtkämen.

Ein Beispiel wäre die Blockade der gemeinsamen Sicherheitspolitik oder Finanzaufsicht.

Antwort
von soissesPDF, 4

Das meinen nur diese EU-Phantasten die mit der Brechtsange aus der Wirtschaftsunion eine politische Union (Staat) machen wollen, an jeder Verfassungswirklichkeit der Nationalstaaten vorbei.

Großbritannien ist Vertreter des angelsächsischen Kapitalismus, die EU ist neoliberal, jedenfalls keine soziale Marktwirtschaft.

Antwort
von dandy100, 9

Weil sie nicht das wollen, was die Eu will, das ist doch wohl logisch; sie sind ja nicht umsonst ausgetreten

Kommentar von Thyritin ,

Ja soweit bin ich auch schon gekommen danke.. xD Konkrete Beispiele hatte ich mir erhofft

Kommentar von dandy100 ,

Naja, z.B wollen sie selber bestimmen, wer welche Gelder bekommt und sich nicht aus Brüssel vorschreiben lassen, wer subventiert wird und wer nicht, das betrifft vor allem die Landwirtschaft.

Und dann wollen sie natürlich.- und das ist wohl der Hauptgrund - selbstbestimmt entscheiden, ob und wieviel Flüchtinge ins Land kommen und keine Quote vorgeschrieben bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community