Frage von JBO2000, 97

Warum werden Zahlen > 20 mit "und" verkettet und Zahlen < 20 nicht! Beispiel: 24 und 19?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von circuli, 44

In diesem Fall, gibt es leider keine Regel oder genau Erklärung. Man hat es vor paar hundert Jahren einfach so fest gelegt bzw. so hat es sich bei der Entstehung der deutschen Sprache schlichtweg entwickelt.

Eine mögliche Erklärung wäre, dass die Zahlen ab 20 länger sind, und man daher versucht, sie innerhalb des Wortes aufzuteilen (Silben).

Kommentar von circuli ,

Danke für den Stern ;)

Antwort
von NoHumanBeing, 51

Das hat sich sprachlich eben so ergeben.

Im Englischen ist das nicht so. Twenty-four und nineteen. Wobei es auch hier separate Wörter gibt, wie Du siehst.

Im Französischen ist es übrigens total verrückt: 15 = "quinze" (hat also noch ein eigenes Zahlwort, wie bei uns etwa "elf" und "zwölf"), 79 = "soixante dix neuf" (60 + 10 + 9) oder noch viel schlimmer 98 = "quatre vingt dix huit" (4 * 20 + 10 + 8).

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathematik, 44

Denke Du meinst die Aussprache der Zahlen: vierUNDzwanzig. Hat sicher was mit dem Werdegang der Sprache zu tun. Es wird ja auch nicht in allen Sprachen gleich gezählt; im englischen und französichen z. B. spricht man es übersetzt zwanzigvier aus, was meiner Meinung nach sinnvoller/praktischer ist, sowohl beim Notieren (wir müssen mit der Einerstelle immer warten bis der "Ansagende" die Zehnerstelle preisgibt) als auch beim (Kopf-)Rechnen.

Kommentar von NoHumanBeing ,

Im Französischen sind die Zahlwörter vollkommen "verrückt", auch wenn die Reihenfolge "sinnvoller" ist.

Kommentar von Rhenane ,

das ist wohl wahr, obwohl die Franzosen für 70, 80, 90 neben den zusammengesetzten Zahlen auch eine Alternative haben, z. B. für 70 statt soixante-dix auch septante (80 huitante, 90 nonante), wobei ich nicht weiß, was üblicher ist, in der Schule habe ich die zusammengesetzten Zahlen für Rechenkünstler gelernt...

Kommentar von NoHumanBeing ,

Ja, ich habe von dieser Variante auch schon auf Wikipedia gelesen, aber sie sonst auch noch nicht gehört.

Kommentar von latricolore ,

Statt soixante-dix (70) und quatre-vingt-dix (90) werden in Belgien (wie auch in der frankophonen Schweiz) septante und nonante verwendet. Zu beachten ist aber, dass die in der französischsprachigen Schweiz gebräuchlichen Ausdrücke huitante und octante anstelle von quatre-vingt (80) in Belgien nicht verwendet werden.
https://de.wikipedia.org/wiki/Belgisches\_Franz%C3%B6sisch#Sonstiges

:-)

Antwort
von RoentgenXRay, 24

Du meinst, warum es Neunzehn heißt und nicht Neunundzehn?oSo wie es Fünfundzwanzig und nich Fünfzwanzig heißt?

Eine interessante Frage die ich leider nicht beantworten kann. Mich wundert eher, dass es nicht Zwanzigundfünf heißt wie im französischen und englischen. Also warum man die Zahl nicht wie beim Schreiben von links nach rechts spricht.

Antwort
von YStoll, 37

ne Minute gebraucht, um zu merken, dass das keine mathematische Frage, sondern eine zu Zahlen im Sprachgebrauch ist.
Deutlicher wird, was du meinst, wenn du 24 und 19 ausschreibst:
Vierundzwanzig bzw. Neunzehn.
Beantworten kann ich das leider nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten