Warum werden wir in der Schule so wenig über das Bankensystem aufgeklärt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey :)

Ich denke ob und wie ausführlich dieses Thema besprochen wird, variiert sehr. Ich nehme an, dass Schulform, Bundesland und die Schule individuell eine Rolle spielen.

Natürlich kommt es erst einmal darauf an, dass du das richtige Fach belegst. An meiner Schule wurde das Bankensystem und Wirtschaft generell im Fach "Sozialwirtschaft" ausführlich thematisiert. Wir waren ein Zusatzkurs und haben uns dafür am meisten interessiert, uns das Thema also gewünscht. Da im Zusatzkurs so eine freie Auswahl möglich ist, war es kein Problem.

Inwiefern das Thema in den Lehrplänen verankert ist, kann ich dir leider nicht sagen, aber ich weiß, dass auch die normalen Sozialwissenschaftskurse sich längere Zeit damit beschäftigt haben.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil ein paar glauben es sei besser ein Text in vier Sprachen interpretiert zu können. 👏

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thomsue
13.04.2016, 08:02

Schon richtig schreiben können würde reichen. Da gebe ich dir Recht.

0

Was für eine Art Schule besuchst du denn? Ich nehme nämlich an, dass das 1. ein regionaler und 2. ein Schultyp-Abhängiges Thema ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Darkpuma2323
12.04.2016, 22:46

Ich habe die Realschule gemacht. Aber in Politik haben wir eher was über die Sozialleistungen und den Generationenvertrag gelernt , als über die oben genannten Sachen. 

0

Du lernst in der Schule auch beispielsweise nicht Autofahren, Tapezieren oder eine Steuererklärung auszufüllen.

Eine normale Schulausbildung soll eine Grundbildung vermitteln und den Schüler in die Lage versetzen, sich selbst weiterzubilden. Sie kann nicht das komplette Wissen vermitteln, das man heutzutage im Alltag brauchen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Darkpuma2323
12.04.2016, 22:49

Es ist doch irgendwie Quatsch das man Werte vermittelt bekommt in einem Fach wie Wirtschaft wie zum Beispiel über Infrastrukturen in anderen Ländern. Anstatt das man uns Sachen beibringt die in unserem Leben doch sowieso vorkommt. Ist meine Meinung 

LG.

0
Kommentar von Rolf42
12.04.2016, 22:51

Grundwissen in finanziellen und steuerlichen Dingen haben mir übrigens meine Eltern vermittelt, vieles habe ich auch später in der Berufsschule gelernt, und den Rest habe ich mir selbst angeeignet (z.B. mit Hilfe der Themenhefte der Stiftung Warentest).

1

In der Schule sollte erstmal Rechnen Schreiben lesen vermittelt werden.  Was hilft es, wenn Schüler über das Bankensystem informiert sind, aber meinen 0,5 % von 1.000,- Euro wären 50,- Euro.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thomsue
13.04.2016, 08:02

Genau so!

0

Vom Wissen alleine, wie ein Fonds, Aktien oder Banken funktionieren kommst Du noch lange nicht in die Lage, auch nur vom Vermögen zu leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?