Frage von mathias2090, 120

Warum werden weniger iPhones genutzt als Android Geräte?

Antwort
von Lucaresch, 84

In erster Linie sind die Android Geräte oft günstiger und es gibt eine größere Auswahl an Geräten.
Der Rest ist eine Frage des Geschmacks. Android Geräte haben eine höhere Kompatibilität und weisen oft mehr Funktionen auf.

Antwort
von Girschdien, 79

Weil es nur einen Hersteller für das iPhone gibt (Apple), aber viele Hersteller, deren Smartphones Android-basiert sind.

Antwort
von DerLiebeEugen, 43
  1. Apple Geräte haben oft kein Gutes Preis-Leistungs Verhältnis wie viele denken und werden so oft unbeliebt bei vielen nutzern
  2. Android hat einfach eine viel größere Bandbreite und unterstützt viele Geräte von verschiedenen Herstellern.
  3. Außerdem haben die meisten Android Geräte eine bessere handhabung im Thema Internet und co.
Antwort
von androhecker, 30

Apple ist der einzige Hersteller mit IOS, dadurch haben sie in ihrem Gebiet keine Konkurrenz und können die Geräte grundlos teurer verkaufen. Die Android Smartphone Hersteller haben starke Konkurrenz und müssen deswegen niedrige Preise haben -> Android Geräte sind meist bei gleicher/besserer Leistung sogar billiger.

Antwort
von SeifenkistenBOB, 15

Weil nur Apple iPhones produziert und Android ein freies System ist, das jeder auf seinem selbstgebauten Smartphone nutzen darf.

Antwort
von 123ok456, 46

Android hat mehr Auswahl und viele finden es besser. Zumindest in meinem Umkreis

Antwort
von krakenkot, 28

Android ist ein Betriebssystem das von vielen verschiedenen Herstellern für ihre Mobilgeräte genutzt wird. iphones dagegen werden nur von Apple hergestellt und kosten zudem recht viel.

Antwort
von SpitfireMKIIFan, 24

1. Vielen zu teuer

2. Zu geringe Geräteauswahl

3. Nicht auf andere Systeme außer Apple-Geräte übertragbar

4. User kann kaum Veränderungen zb. an der Oberfläche vornehmen

Antwort
von dave1001, 63

Weil Android in den letzten Jahren richtig aufgeholt hat und ich finde Samsung ist Apple schon um einiges voraus.

Kommentar von Moritz4 ,

Finde ich auch. Ich finde Samsung auch besser :)

Kommentar von dave1001 ,

Samsung is the Best :))))

Kommentar von LordPhantom ,

Solange kein guter, deutscher Hersteller kommt ^^

Antwort
von xngvv, 32

Iphone bzw. Apple  ist ja eigentlich nur eine Marke und Android gibt es z.B Samsung, Huawei, Mobistel, HTC, eigentlich alle außer Apple.

Kommentar von LordPhantom ,

Black barry xD

Antwort
von Epic100, 21

Android ist mehr vertrieben als ios ausserdem sind Apple iphones einfach zu teuer

Expertenantwort
von AliasX, Community-Experte für Smartphone, 62

Weil teurer. Weil weniger Auswahl. 

Antwort
von illerchillerYT, 47

Weil iPhone überteuerter Müll ist. (Produktionskosten liegen (laut Doku im Zweiten) bei 7€!)
Kaum vorstellbar, und dazu noch schlecht.

Kommentar von SpitfireMKIIFan ,

Bitte nicht Material- und Produktionskosten durcheinanderbringen! Vom billigen Nonamegerät bis zum Markengerät sind die meisten Smartphones materialtechnisch äußerst selten mehr als 20€ wert.

Kommentar von illerchillerYT ,

oh ja, hast recht. Produktionskosten waren noch 20€. "myfault

Antwort
von Moritz4, 46

Weil iPhones sind oft teurer als Android Smartphones. Samsung Smartphones kosten auch am Anfang immer circa gleich viel oder teurer wie iPhones, aber der Preis sinkt dann auch wieder. Und iPhones haben kein gutes Preis-Leistungs Verhältnis im Vergleich zu z.B Samsung.

Wussest du schon, das in den Nachrichten und im Internet im Moment oft gesagt wird das Apples iPhones schlechter verkauft werden? Denn die Nachfrage ist nicht mehr so wie es einmal war.

Liebe Grüße
Moritz

Kommentar von Retniw98 ,

Die sinkende Nachfrage liegt aber auch am kommenden iPhone 7. Wer auf iPhone steht, der hat schon längst eines. Und wer Upgraded schon gern auf ein Modell, was in einem halben Jahr schon "veraltet" ist.

Antwort
von PinguinPingi007, 29

Android Geräte sind günstiger und bieten mehr Funktionen.

iPhones sind überteuert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community