Frage von MikeTyson56, 73

Warum werden Soldaten als Mörder bezeichnet?

Sein wir mal ehrlich würde es Das Komplette Militär nicht geben Würde die welt doch nach wenigen Minuten untergehen weil die Polizei mit allem zukämpfen hätte...

wieso wird das Militär als Mörder bezeichnet?

Antwort
von GoodFella2306, 42

Weil diese Leute Spinner sind, die sämtliche ethischen und moralischen Grundsätze über Bord werfen um Soldaten, die antreten um das eigene Land zu verteidigen, beschimpfen zu können.

Mord braucht niedere Beweggründe. Ein die Heimat verteidigender Soldat hat einen moralischen Auftrag, das Land und die Bevölkerung zu schützen. Ergo kein niederer Beweggrund. Insofern ist der Vorwurf des Mordes völlig unsinnig.

Antwort
von Schnoofy, 43

https://www.iurastudent.de/leadingcase/soldaten-sind-m%c3%b6rder-bverfge-93-266

Antwort
von x9flipper9, 34

Weil das alles Menschen sind, die in ihrer kleinen heilen Welt leben, wo selbst Fliegen töten ein Verbrechen ist. Pazifisten, die nicht verstehen, dass man mit bestimmten Parteien nicht verhandeln kann und dass Soldaten auch in Friedensmissionen eingesetzt werden. Bespiel der IS oder al-qaida, mit solch radikalen und fundamentalistischen Gruppen kann man nicht verhandeln, man muss gerechtfertigte Gewalt anwenden um ungerechtfertigte Gewalt zu verhindern.

Außerdem verstehen die nicht, dass ein Land wie Deutschland was eine gewisse Stellung und Bedeutung in der Welt hat, in seiner Sicherheit gefährdet ist. Oh toll Kribati und Samoa besitzen kein Militär, ich weiß nicht mal wo die Länder liegen. 

Antwort
von joheipo, 46

Soweit es die Bundeswehr betrifft: das ist eine noch immer nicht ausgerottete polemische Bezeichnung, die von der sogenannten Friedensbewegung erfunden wurde.


Kommentar von Schnoofy ,

Das ist offensichtlich Unsinn, denn die Aussage "Soldaten sind Mörder"  stammt von Kurt Tucholsky aus dem Jahr 1931:

https://www.iurastudent.de/leadingcase/soldaten-sind-m%c3%b6rder-bverfge-93-266

Kommentar von GoodFella2306 ,

Im Rahmen eines Angriffskrieges (der ja damals nicht mehr allzu weit weg war) würde ich das für die deutschen Truppen akzeptieren. Doch für die Bundeswehr seit Wiederbewaffnung kategorische Ablehnung.

Kommentar von Schnoofy ,

Sicherlich war es niemals das Ziel der Bundeswehr Menschen zu töten.

Kommentar von Mrpat1605 ,

Der Bundeswehr nicht. Der Wehrmacht schon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten