Frage von moonwalker13mj, 116

Warum werden Ritzer von so vielen gehasst?

Sollte man die nicht wenigstens in Ruhe lassen damit sie nicht ganz in den Abgrund gestoßen werden?

Antwort
von Lunax00, 49

Weil viele die gründe nicht kennen und/oder nicht verstehen. Außerdem denken viele, dass die die sich ritzen das nur aus Gründen der Aufmerksamkeit oder so machen.
Wenn man jemanden hasst, muss man sich nicht mit dessen Problemen beschäftigen. Das ist einfacher als mal zu fragen was los ist und sich mit der Person zu beschäftigen

Kommentar von moonwalker13mj ,

Klar, Leute von denen man weiß das sie in der Psychiatrie waren, eine psychische Erkrankung haben und in Behandlung sind machen es nur für Aufmerksamkeit. o.O
Also dann müssten diese Leute ja schon nen schaden haben wenn die das nur machen um "fame" zu sein

Kommentar von Lunax00 ,

mir wurde auch unterstellt ich würde das nur wegen Aufmerksamkeit machen und ich hätte doch keine Probleme und so.... es wird einfach nicht verstanden.

Kommentar von FelinasDemons ,

Woher wissen die Leute denn, dass die Person psyschich labil ist und in einer Klinik war?

Antwort
von einfachichseinn, 38

Das kommt vermutlich ganz auf die Art und Weise des Ritzen und des Hasses an.

Wenn ich sehe, dass ein Mensch sich geritzt hat, würde ich ihn dafür niemals hassen.

Wenn ein Mensch auf Instagram oder teilweise auch hier auf gf fragen ob sie sich ritzen sollten oder die SvV verherrlichen, kann ich schon verstehen, dass diese Leute gehasst werden.

Da das auch so fast das einzige Bild ist, was 'Normalos' mitbekommen, denken viele vermutlich, dass alle Menschen, die an SvV leiden so ticken,wie diese Menschen.

Antwort
von FelinasDemons, 37

Alles was gegen die Norm abweicht, ist für "normale" Menschen abstoßend und falsch.
Wenn man seine SvV-Narben offen zeigt, geht man eben das Risiko ein gemobbt zu werden.
Warum Mobber das machen?
Das musst du die schon selbst fragen. Ein Mensch mit gesundem Verstand muss das nicht verstehen. Kann es auch gar nicht. Weil's so dämlich ist.
Opfer dürfen jedoch niemals zulassen, sich komplett davon kaputt zu machen. Klar ist das schwer, aber dadurch würde man denen sonst wohl in die Karten spielen.

Antwort
von sinaso01, 19

Sie werden nicht gehasst, sondern eher ausgelacht.
Es gibt Menschen die machen dass wegen der Aufmerksamkeit und wollen dass andere Leute die Wunden sehen.
Dann gibt es Leute die haben wirklich Probleme mit SvV und die aussenstehenden Menschen denken ebenfalls sie wollen nur Aufmerksamkeit.
Und darin liegt der Fehler. Man sollte einen Menschen niemals wegen seines Aussehens bzw den Narben beurteilen, denn man kennt die Hintergründe dazu nicht.
Heutzutage denken viele Kids sie müssen sich gleich "ritzen" wenn sie mal ne schlechte Note geschrieben haben oder von ihrem "Freund" verlassen wurden und und und.
Und deswegen wird das alles in lächerliche gezogen.

Also nochmal kurz, die Menschen die sich selbst verletzten werden nicht gehasst, sondern vielmehr ausgelacht, weil "ritzen" mittlerweile zu einem Trend geworden ist und es wirklich viele gibt, die damit Aufmerksamkeit bekommen wollen.

Ich hoffe man versteht was ich sagen will haha, hab mich komisch ausgedrückt bzw iwi alles doppelt und dreifach geschrieben

Antwort
von elisabethw1234, 47

Ich ritze mich auch und werde wegen meinen vielen Narben immer richtig dumm angeschaut. Viele finden das dann auch noch witzig und machen Witze. Bei den dummen Witzen kommts mir nie zum lachen eher zum heulen.

Kommentar von catweasel66 ,

hat dich die ritzerei schon mal einen meter weitergebracht in deinem leben? hat es probleme für dich gelöst? ist die welt danach eine andere?

Kommentar von elisabethw1234 ,

Das verstehst du nicht. Also bitte halte dich da raus. 

Kommentar von Sunny14081995 ,

Ja ist sie! Es ist zwar nur kurzfristig aber hilft in dem Moment wirklich. Ich will das jetzt nicht befürworten aber wenn es überhaupt nichts bringen würde dann würden es nicht so viele tun. Das ist das gleiche wie wenn man raucht bringt das einem was? Also wenn ich rauche ist das auch stesslösend würde ein nichtraucher wahrscheinlich aber auch nicht verstehen.

Kommentar von elisabethw1234 ,

danke.

Antwort
von Midnight1999, 26

Ich würde nicht sagen, dass es sich dabei um Hass handelt, sondern viel mehr um Unverständnis &/oder Unwissenheit. Um dein Argument von vornherein zu entkräften: Wenn jemand "Ich hasse dich." oder so sagt, deutet das im Zusammenhang mit psychischen Krankheiten meistens nicht auf Hass, sondern eben auf Unwissenheit/Unverständnis hin.

Und an alle, die sagen "Es gibt zwar Leute, die sich nur ritzen, weil sie damit prahlen & Aufmerksamkeit wollen.": HABT ENDLICH DEN A**** IN DER HOSE UND DENKT VERDAMMT NOCHMAL DARÜBER NACH, WARUM JEMAND SO VERZWEIFELT AUFMERKSAMKEIT SUCHT!!! Ihr regt euch darüber auf, dass man euch mit Unverständnis begegnet, seid aber selber keinen Deut besser!!!

Antwort
von Sahaki, 41

Wieso gehasst? Verstehe ich nicht - sie tun mir eher leid, das sie sich nicht anders zu helfen wissen, als sich selbst Schmerzen zuzuführen


Kommentar von FelinasDemons ,

Man darf nicht immer von sich auf andere schließen...

Antwort
von catweasel66, 47

hassen ist wohl das komplett falsche wort.

die leute können es einfach nicht nachvollziehen ,daß es was bringt sich zu ritzen.

ich gehöre auch zu denen ,die den kopf schütteln, deswegen hasse ich doch niemanden.

Kommentar von moonwalker13mj ,

Hassen ist das richtige Wort, sonst würden die Leute ja niemanden deswegen beleidigen, mobben oder den Tod wünschen.
"Ich hasse dich" würde denen schon oft gesagt

Kommentar von catweasel66 ,

völliger käse wenn ich von mir selber ausgehe. wie gesagt ich spreche für mich und viele andere, nicht für alle . die die du meinst, stellen nur einen seher sehr kleinen teil der bevölkerung dar.

ich kenn selber 2 mädels die mit klingen an sich rumsäbeln, denen muß prof. geholfen werden weil die ein massives problem haben. wie sonst könnte man sonst auf den wahnwitzigen einfall kommen, daß man mit selbstverstümmelung die welt ein wenig besser macht oder probleme aus der welt bekommt.

Antwort
von izzyjapra, 36

Kommt auf die gründe an, warum das jemand tut. Gibt genug, die nur damit rumprahlen wollen, um Aufmerksamkeit zu bekommen.

Niemand wird von irgendwem in einen "abgrund" gestoßen. Jeder ist für sich selbst verantwortlich, inwiefern man da hineingerät und ob man wieder rauskommt.

Kommentar von Midnight1999 ,

"Gibt genug, die nur damit rumprahlen wollen, um Aufmerksamkeit zu bekommen."

Dann denk mal darüber nach, WARUM sie so verzweifelt sind & sich selbst verletzen, nur um Aufmerksamkeit zu bekommen.

Kommentar von Sunny14081995 ,

Sich selbst zu schneiden ist nie nur aufmerksamkeitssuche. Normalerweise hat man so eine Art Selbstschutz also es sollte einem schwer fallen sich selbst zu verletzen vor allem ohne Grund!!

Antwort
von Rxkksi, 60

jaa isso ich ritze mich selber und voll viele machen sich darüber lustig und finden das gut undso. ich verstehe solche menschen einfach nich.. anstatt einem zu helfen machen die sowas

Kommentar von catweasel66 ,


anstatt einem zu helfen machen die sowas

hast du schon mal einen versuch gestartet ,dir helfen zu lassen bei deinen problemen ?

und...welche probs hast du überhaupt  welche dich ritzen lassen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten