Frage von aannalee, 72

Warum werden Reflexe am Bein getestet?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SkPdEgRaT, 18

Man seid ihr schlau Spaß ihr seid ja mal so oberflächloch wissend!:D Also die Sehne, die mit einem kleinen Hammer beim Arzt angestoßen wird und dann das Bein ausfährt, wird in der unteren Wirbelsäule gesteuert und das völlig automatisch. So wird geschaut, ob diese autonomen Prozesse, genauso wie die Nerfenahnen und Reizweiterleitungen in Ordnung sind, da die Wirbelsäule nicht nur zu Stabilität da ist, sonder auch zur Blutproduktion, steuern von autonomen Prozessen undnatürlich als Transportkanal für Nerven Sehnen und BLut

Antwort
von Virginia47, 38

Genau um die Reflexe zu testen. 

Es gibt nämlich auch Krankheiten, wo die Reflexe nicht funktionieren. Und diese werden damit ausgeschlossen. 

Und ja, das wurde bei mir schon gemacht. 

Kommentar von aannalee ,

welche reflexe wurden getestet bei dir?

Kommentar von Virginia47 ,

Na der Reflex am Knie. Mit dem Hämmerchen unterhalb des Knies. Und das Bein zuckte. Ergo alles in Ordnung. 

Kommentar von aannalee ,

am fuß auch? und bei welcher untersuchung war das?

Kommentar von Virginia47 ,

Ja. 

Das war bei der Erstuntersuchung in der Psychiatrie. 

Kommentar von aannalee ,

in der psychatrie warst du?

Kommentar von Virginia47 ,

Ja. Und?

Kommentar von aannalee ,

war beim hausarzt warum warst du in der psychatrie?

Antwort
von freenet, 38

Reflexe erzeugen gehört zur Diagnostik einiger Erkrankungen.

Antwort
von JanRuRhe, 30

Hallo! Es ist eine einfache, kostengünstige Cariante Nervenfunktionen in der unteren Körperhälfte zu testen. Einige Krankheiten lassen sich so erkennen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community