Frage von Meine5teTasse, 57

Warum werden plötzlich keine Daten auf meinem USB-Stick gefunden?

Hallo an alle,

ich hab gerade meinen USB-Stick mit Dutzenden wichtigen Daten im Drucker drin um was darauf zu speichern. Hatte den dann jz im Laptop drin und plötzlich werden nur noch komische Dateien angezeigt, die sich nicht öffnen lassen. Hab ihn raus und wieder reingesteckt und es wird nur noch die eine Datei angezeigt, die mein Drucker speicherte. Auf dem Stick sind aber laut Eigenschaften knapp 30 GB belegt.

Was tun? :O

Antwort
von Denno2015, 49

Welches Dateisystem hat dein Stick gehabt? Drucker kommen meistens so wie DVD/BluRay Player nur mit den Fat-Dateisystemen zurecht.
Kann sein, dass er es automatisch versucht hat umzustellen.

Kommentar von Meine5teTasse ,

FAT32 ich hab das aber schon hunderte Mal gemacht und es gab nie Probleme :(

Kommentar von Denno2015 ,

Alle USB Ports ausprobiert? Im schlimmsten falle kannst du über die Eingabeaufforderung den ganzen Stick erstmal auf die Festplatte kopieren um deine Daten zu sichern, das sollte gehen.

Kommentar von Meine5teTasse ,

Bin jz mal in der Eingabeaufforderung und es heißt gerade : "Verlorene Ketten in Dateien Umwandeln?" Was heißt das ?

Kommentar von Denno2015 ,

gib mal diesen befehl ein:
robocopy D:\ F:\ /MIRDu musst das D:\ durch deinen USB Stick ersetzen und F:\ durch das Ziel. Hier die Quelle:
http://wiki.winboard.org/index.php/Datensicherung_mit_RoboCopy

Kommentar von Meine5teTasse ,

Es kommt dauernd Zugriff verweigert und 30 Sekunden warten, das wiederholt sich dauernd.

Kommentar von Denno2015 ,

Dann bin ich ehrlich gesagt überfragt. robocopy spielt normalerweise immer alles rüber.. Eventuell mal ein Daten Recovery Programm laufen lassen..

Antwort
von TreyMaster, 57

http://www.chip.de/downloads/USB-Fehlerbehebung_37417412.html mal versuchen

Kommentar von Meine5teTasse ,

Bringt leider nix, hab es auch schon mit "laufwerk reparieren" versucht, wird immer abgebrochen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community