Frage von derguteton, 83

Warum werden Parteien ohne Parteiprogramm zu Wahlen zugelassen?

Antwort
von exxonvaldez, 31

Weil der Wähler nicht entmündigt wird.

Ob das Wahlprogramm einer Patei sinnvoll ist, kann nur der Wähler entscheiden.

Antwort
von lupoklick, 13

"Grundsätze und Ziele" hat jeder Dackelzüchterverein in der Satzung.

Demokratische Parteien brauchen keine "Hetzschriften".

 Ihre Leistungen  und Persömlichkeiten sind bekannt, und auch die Untaten sogenannter "Neuer" (AfD) seit 90 Jahren,,,,

Antwort
von SimonEugenJosef, 35

Warum du afd im tag hast weis ich nicht das sie ja ein Parteiprogramm haben, bin mir auch sicher dass jede andere Partei bei der Gründung ihre Ziele aufschreiben/festhalten muss.

Kommentar von Verflixtomato ,

Der afd-Tag soll vermutlich deutlicher machen, welche Schmarotzerpartei gemeint ist.

Kommentar von SimonEugenJosef ,

Dennoch hat die AfD ein Wahprogramm, wenn auch in mancher Hinsicht eben sehr populistisch, aber ein Wahprogramm^^

Antwort
von Havenari, 38

Weil das Bundeswahlgesetz nicht die Anforderung stellt, dass eine Partei ein Programm hat. So simpel ist das.

Antwort
von KaterKarlo2016, 25

Weil wir in einer Demokratie leben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community