Frage von Micky1, 79

Warum werden Pakete nicht am späten Nachmittag ausgeliefert?

Warum liefert man Pakete ab 10 oder 11 Uhr aus und nicht ab 16 oder 17 Uhr? Sie würden statt wie heutzutage ca. 50 % deutlich mehr Pakete zustellen können.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tamuril, 12

Also ich bin so ein Paketzusteller. Ich habe bei FedEx 90% Firmenkunden und bei DPD waren es um die 70%. Die Firmen arbeiten in der Regel von 8 - 16 Uhr inkl. 1 Stunde Mittagspause. Daran müssen wir uns halten, sonst werden wir die Mehrheit der Pakete nicht los. Natürlich könnte ich zuerst die Firmen zustellen und Abends dann die privaten Adressen. Aber da macht mir das Arbeitszeitgesetz und mein Körper einen Strich durch die Rechnung. Denn dann wäre ich locker 15 bis 20 Stunden unterwegs. Dann kommt dazu, dass ich die Tour Zweimal fahren muss. Wer bezahlt meinem Chef den Sprit? Wie rechtfertigen wir das vor der Umwelt? Es ist also für alle besser, wenn wir private und gewerbliche Kunden in einem Arbeitsgang abarbeiten. Und so kommt es, dass auch ich bei dem einen morgens um neun klingle und bei den Letzten erst Nachmittags gegen 3. Denn irgendwann brauche auch ich mal Feierabend.

Kommentar von Micky1 ,

Danke, das mit den Firmenkunden habe ich überhaupt nicht bedacht und die überraschend hohen Prozentzahlen haben mir meine Frage dann auch beantwortet. Sorry das ich so spät reagiert habe. 

Antwort
von wilees, 35

Wo liegt das Problem?? Wenn Du nicht da bist, mußt Du Dein Paket halt z.B. bei der Post abholen. Oder Du veranlasst, dass es beim Nachbarn X abgegeben wird bzw. Lieferung an eine Paketstation.

Die Arbeitsbedingungen für viele Paketzusteller kann man doch sowieso nur noch als skandalös betrachten.

Kommentar von Micky1 ,

Ja natürlich kann man über Arbeitsbedingungen diskutieren. Aber ich bin sicher die sind auch gefrustet wenn sie 2 von 3 Wegen für umsonst rennen. 

Antwort
von Nenkrich, 35

Liegt vermutlich daran dass die Pakete nicht den halben Tag rum liegen sollen bevor sie ausgeliefert werden. Ein Großteil der LKWs fährt in der Nacht zwischen den jeweiligen bearbeitungszentren (mehrere Gründe) . außerdem hat die frühe Lieferung den Vorteil dass die Paketboten nicht unbedingt in den Feierabendverkehr geraten, dies würde für sie unnötigen Stress und Verzögerungen bedeuten.

Kommentar von Micky1 ,

Das mit dem Berufsverkehr ist der 1. Grund den ich höre der wirklich plausibel ist. Danke! 

Antwort
von miezepussi, 14

rofl. du bist lustig. Genau das wird doch bereits gemacht!

Bei mir zu Hause kommen die DHL-Pakete so zwischen 11 und 12 Uhr. Aber dort wo ich arbeite, kommen sie so gegen 16 Uhr an. Also fast Deine Wunsch Zeit. Und weißt du woran das liegt? Das liegt daran, der Paketbote eine Tour fährt. Bei mir zu Hause kommt er eben gegen Mittag vorbei. "Meine Firma" liegt wohl eher am Ende der Tour.

Wenn Du also nicht am "richtigen" Ende der Tour wohnst, dann zieh doch einfach um!

Antwort
von idefix7007, 11

Wenn ein Zusteller ca. 300 Pakete in max. 10 Stunden zustellen soll, dann bleiben für jedes einzelne Paket 2 min inklusive Anfahrt, klingeln und warten, da hat er noch nicht mal eine Pause gemacht. Es wäre also nur am Nachmittag bis zum Abend nicht zu schaffen.

Antwort
von derhandkuss, 35

Frage mal die ganzen Paketzusteller, ob sie freiwillig bereit sind, den ganzen Tag daheim rum zu gammeln, um dann erst ab 15 Uhr bis mindestens 22 Uhr zu arbeiten!

Kommentar von Micky1 ,

Ja zugegeben das stimmt. Aber das sollte für eine sich verändernde Gesellschaft eigentlich kein Grund sein unfortschrittlich zu arbeiten. Ich möchte mal wissen wie viel die zwischen 8 und 12 Uhr loswerden, sicher kaum mehr als 30%. Und viele Arbeitnehmer in einigen Branchen arbeiten auch am Nachmittag/Abend. 

Kommentar von derhandkuss ,

Möglicherweise irrst Du Dich bei der Zustellung von Paketen. Ein großer Teil der Kunden sind Gewerbekunden. Die bekommen teilweise 50 Pakete und mehr auf einen Schlag zugestellt. Wenn der Zusteller erst gegen 16 Uhr - also pünktlich kurz vor Feierabend - erscheint, werden die grantig. Ich habe selbst 14 Jahre im Versandhandel gearbeitet, bekam täglich 60 - 80 Pakete zugestellt, die ich dann ab arbeiten musste!

Antwort
von MrHilfestellung, 32

Also bei kommt die Post immer so zwischen 15 und 17 Uhr.

Antwort
von lilatrudi, 7

Neuerdings bietet DHL deutschlandweit eine Spätzustellung an. Lieferzeit von 18 - 21 Uhr.

Der Versender muss allerdings diesen Service bei der Bestellung anbieten.

Antwort
von stubenkuecken, 36

Pakete werden von 8:00 bis 18:00 Uhr ausgeliefert, manchmal sogar deutlich später.

Kommentar von Micky1 ,

Besonders DHL war bei mir nie nach 14:30 

Kommentar von stubenkuecken ,

Das ist eben Deine Uhrzeit auf der Strecke. Andere sind früher oder später dran.

Bist Du etwas besonderes, das der Fahrer sich auf deine Treppenstufe setzen soll und warten muss bis Du kommst.

Kommentar von Micky1 ,

Stimmt schon, es geht nicht nach wünsch dir was. Aber 14:30 und alle Zeit vorher sind der überwiegende Teil der Paketempfänger nun mal nicht zuhause. 

Kommentar von stubenkuecken ,

Lass dir die Pakete dorthin schicken wo Du bist.

Kommentar von Micky1 ,

Ich bin - noch - Nutzer von S-bahn und Straßenbahn, dann lass ich mir die neue Kaffeemaschine oder 10 Bücher einfach in meine Arbeit die 25 km bzw. 1:00 Fahrtzeit von meiner Wohnung entfernt ist bringen. Dann hole ich sie lieber von der Post. Aber darum geht es auch nicht es geht hier um ALLE Menschen nicht nur um mich, ich denke die meisten hätten daran ein Interesse. 

Kommentar von stubenkuecken ,

Kennst Du schon Paketstationen oder hilfreiche Nachbarn?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community