Frage von rudim1950, 34

Warum werden Outlook-Mails auf iPhones unterschiedlich dargestellt?

Hallo,

folgendes Problem: Beim Mailversand aus Outlook (von einem Yahoo-Konto) heraus kommen bei 2 iPhones (1x 4S, 1x 5S, beide mit iOSX 9.1) unterschiedliche Mails an: Beim 4S manchmal ohne,manchmal mit, beim 5S immer mit einer „winmail.dat“. Diese Datei kann man mit Bordmitteln nicht öffnen.

  • Was will mir Outlook damit sagen?
  • Wie kann ich dieses Feature abstellen?
  • Warum wird die Mail auf 2 iPhones mit gleichem iOS unterschiedlich dargestellt?

Hat jemand eine Idee bzw. einen Lösungsvorschlag?

Antwort
von Thather, 34

Das liegt an der Outlook Konfiguration. Bitte mal nach dem Workarround im Netz suchen. Suchbegriff: outlook-winmail-dat-verhindern

Antwort
von rudim1950, 24

Hi, 

danke für eure Infos. Habe zwischenzeitlich recherchiert. Es liegt eindeutig an der Outlook-Konfiguration. Dort werden Mails u. U. als RTF verschickt; damit können die meisten Clients aber nichts anfangen. 

Selbst Microsoft gibt in einem Artikel ihrer Knowledge-Base zu, dass es zu Problemen kommen kann (aber wohl nicht muss - darum ging es mir ja auch). 

Habe also der Windows-PC-Inhaberin empfohlen, das Sendeformat auf das internetkonforme "Nur-Text" (TXT) umzustellen (kein RTF, kein HTML - wer braucht schon blinkende und bunte Mails? Die Botschaft ist wichtig!), damit sich das Problem löst. 

Antwort
von Erkki, 25

Hallo,

die Darstellung von Emails ist seit je her ein Problem. Die wenigsten Clients können aktuelles HTML interpretieren; die DArstellung muss in den meisten Fällen immer noch über tablets angelegt werden und inline styles.

Outlook ist eine der größten Krüken überhaupt was das Interpretieren und Lesen von HTML Emails angeht ...

Gründe kann es viele geben... vielleicht ist die Outlookversion auch noch eine unterschiedliche?

Kommentar von rudim1950 ,

Hi, unterschiedlich zu was? Auf den iPhones läuft ja "Apple-Mail". OK, ich habe vergessen zu erwähnen, dass der Versand von einem Window-PC erfolgte: PC, Outlook als Mailprogramm, Yahoo als Mailprovider, Apple-Mail auf den Handys als Client, 1x für Yahoo (5S), 1x für posteo (4S) konfiguriert. Sorry, das fällt mir erst jetzt ein und auf. Spielt das vielleicht eine Rolle? 

Antwort
von itsfreddy, 18

Vielleicht liegt es an der Benutzung verschiedener Mail-Apps?

Kommentar von rudim1950 ,

Könnte theoretisch sein, praktisch eher weniger, denke ich. Auf beiden iPhones läuft ja "Apple-Mail" unter iOS 9.1. Nur die Outlook-Version kenne ich nicht, da es sich nicht um meinen PC handelt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten